Gefüllter Krautkopf

mit faschiertem Schweinefleisch

Zutaten:

1 Weißkrautkopf, ca. 1,5 kg

400 g faschiertes Schweinefleisch

etwas Salz und Pfeffer

3 Knoblauchzehen

1 TL Kümmel (gemahlen)

etwas Majoran

2 Eier

ca. 80 g Semmelbrösel

80 g Zwiebeln

1 EL Öl

2 EL gehackte Petersilie

200 g fetter Selchspeck (dünnblättrig geschnitten)

Rindsuppe zum Aufgießen


Zubereitung

Für den Gefüllten Krautkopf Zwiebeln schälen und fein hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Krautkopf sorgfältig säubern und mit Hilfe eines Parisienne-Ausstechers aushöhlen; Faschiertes mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kümmel, Petersilie und Majoran würzen; Eier und Semmelbrösel beifügen und alles gut vermengen; das herausgestochene Krautinnere kann weiter verwendet werden; in einem geräumigen Topf etwa 5 Liter Salzwasser zum Kochen bringen und den Krautkopf einlegen; auf kleiner Flamme 10 Minuten lang kochen; vorsichtig aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen und überkühlen lassen.

 

Das Backrohr auf 190 Grad vorheizen; Zwiebeln in erhitztem Öl goldgelb rösten und unter das Faschierte mengen; die Masse sodann in den ausgehöhlten Kraukopf füllen; den Krautkopf mit Speckscheiben umwickeln, mit Küchenspagat zusammenbinden und in eine passende Kasserolle setzen; mit ein wenig Rindsuppe untergießen und im Backrohr, unter häufigem Begießen mit Eigensaft und Rindsuppe, etwa 1 Stunde lang garen; das Kraut ca. 20 Minuten entspannen lassen und erst danach aufschneiden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinsbackerln im Bierteig

Schweinsbackerl auf kaltem Krautsalat mit Bärlauchöl


Krautpastete mit hart gekochten Eiern

Vegetarische Pastete ideal zur Resteverwertung nach Ostern.


Krautauflauf mit Käse überbacken

Glutenfreier Auflauf mit Resten vom Osterfest.


Rollmops vom Bachsaibling

Bachsaiblingfilet mit rote Rüben und Sauerkraut


Mungobohnen-Rotkraut-Birnen-Salat

Hülsenfrüchte Salat mit Käse


Perlhuhn mit Orangenkraut

Kochen & Küche April 2001


Kalbsschnitzel im Sauerrahm-Senf-Backteig mit Grünkohl

Deftiges Gericht für kalte Wintertage.


Ungarische Krautsuppe

mit Selchfleisch und Würstl