Gefüllter Rindsbraten

Kochen & Küche Dezember 2000

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
1 kg Rindfleisch von der Schale
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
3 EL Öl
2 Zwiebeln
1/2 l Rindsuppe
etwas Essig
60 g durchzogener
Hamburger Speck
150 g Semmelbrösel
2 Eier
2 Dotter
1 Bund Petersilie
etwas Worcestersauce
Küchenspagat zum Binden


Zubereitung

Vorbereitung:
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Speck von der Schwarte schneiden und in kleine Würfel schneiden; beide Zwiebeln schälen; eine Zwiebel fein hacken und die andere in dünne Scheiben schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; das Fleisch rundum gründlich mit Salz und Pfeffer würzen; in einer Bratpfanne Öl erhitzen und die Zwiebelscheiben darin anrösten; das Fleisch einlegen und mit Rindsuppe aufgießen; mit etwas Essig ablöschen und im vorgeheizten Backrohr - unter öfterem Begießen mit Eigensaft und Rindsuppe - etwa 1 Stunde vorbraten; danach erkalten lassen.

Zubereitung:
In einer Pfanne den Speck mit der gehackten Zwiebel anrösten; Semmelbrösel beifügen und kurz mitrösten; danach überkühlen lassen; Dotter, Eier und Petersilie einmengen; die Masse zuletzt mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce würzen; in das Fleisch, in Abständen von ca. 1 cm, tiefe, taschenförmige Einschnitte machen; die Bröselmasse einfüllen; den Braten mit Küchenspagat umwickeln und wieder in die Bratpfanne legen; ca. 45 Minuten fertig braten; danach entspannen lassen und den Spagat entfernen; den Braten quer zur Fülle in Scheiben schneiden; den Bratensaft abseihen, mit dem Fleisch anrichten und mit beliebigem Gemüse als Beilage servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Welsfilet mit mediterranem Gemüse in der Folie

Mediterranes Fischfilet mit Karotten, Jungzwiebel, Zuckerschoten, Paprika, Zucchini, Paradeiser | Tomaten, Oliven


Lammrücken mit Äpfeln und Essigzwetschken

Kochen & Küche Oktober 2004


Speckbraten vom Rind

Kochen & Küche Februar 1999


Steaks von Hühnerbrüstchen

Steaks von Hühnerbrüstchen in Champignon-Weißweinsauce.


Fischstrudel

aus Blätterteig


Gerollter Rostbraten mit Linsen

Kochen & Küche November 2003