Gefülltes Sommergemüse

Kochen & Küche August 2003

Zutaten:

für 4 - 6 Portionen
je 1 rote und grüne Paprikaschote
2 Zucchini, 4 Fleisch-Paradeiser
4 große Champignons
2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen
einige Thymianzweige, 4 EL Olivenöl
2 Semmeln (vom Vortag)
250 g Mozzarella
50 g getrocknete Paradeiser
500 g gemischtes Faschiertes
2 Eier, etwas Salz und Pfeffer
1/4 l Gemüsesuppe (Würfel)
1 EL Paradeismark
370 g Tomaten, in Stücken
30 g Parmesan, etwas Zucker
Thymian zum Garnieren
Fett für das Backblech


Zubereitung

Die Paprikaschoten längs halbieren, putzen und waschen; Zucchini waschen, längs halbieren, das Innere mit einem Löffel herausschaben, dabei einen 1 cm breiten Rand stehen lassen; von den Paradeisern den Deckel abschneiden und das Innere aushöhlen; von den geputzten Champignons die Stiele herausdrehen; die Kappen aushöhlen; das Zucchini-, Paradeiser- und Champignon-Innere hacken und beiseite stellen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Zwiebeln und Knoblauch schälen; die Thymianzweige waschen und abstreifen; alles fein hacken und in 2 EL Olivenöl andünsten; die Semmeln in kaltem Wasser einweichen; den Mozzarella grob raspeln; getrocknete Paradeiser in kleine Würfel schneiden; die ausgedrückten Semmeln mit dem Faschierten, den Eiern, der halben Menge der Zwiebelmischung, der halben Menge vom Mozzarella und den getrockneten Paradeisern vermischen; danach salzen und pfeffern; das Gemüse mit der Fleischmasse füllen und auf ein befettetes Backblech setzen; die Gemüsesuppe zugießen und im Backrohr 30 Minuten garen; das Gemüse-Innere und das Paradeismark in 2 EL Öl andünsten; Paradeisstücke und restliche Zwiebelmischung zugeben und nicht zugedeckt 5 Minuten. kochen lassen; danach pürieren; den Parmesan reiben, mit dem restlichen Mozzarella mischen, nach 25 Minuten über das Gemüse streuen und fertig backen; die Flüssigkeit vom Backblech durch ein Sieb zur Tomatensauce gießen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen; das Gericht mit Thymian garnieren und mit der Sauce servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Reissalat, pikant

Leicht und gut!


Gemüse-Wok mit grünem Spargel und Erdnüssen

Der Gemüse-Wok mit grünem Spargel und Erdnüssen ist vegan und glutenfrei!


Gebratene, marinierte Melanzani mit Parmesan und Schafkäse

Rezept: Joachim Gradwohl; Foto: P. Barci


Erdäpfelsalat mit Schinken und Radieschen

Kochen & Küche Juli 1997


Porree mit Schinkenkäsesoße

Leichte und gesunde Hauptspeise


Topinambur-Puffer mit Oberskren und Räucherforelle

Ein Topinambur-Gericht der etwas anderen Art.


Lauwarmer Gemüsesalat mit Nonno Nanni

Der Robiola von Nonno Nanni ist mit seiner cremigen Konsistenz und dem leicht säuerlichen Geschmack der ideale Käse für geschmackvolle Vorspeisen, wie dieser lauwarme Gemüsesalat.