Gefülltes Weißbrot mit Bärlauchpesto

Kochen & Küche April 2000

Zutaten:

(für 2 Brote)
450 g Weizenmehl, glatt
15 g Germ
1/4 l Wasser
1 TL Zucker
1 EL Olivenöl
1 TL Salz
300 g Mozzarella
180 g Parmaschinken

Bärlauchpesto:
100 g Bärlauch
30 g Pinienkerne (geröstet)
2 Knoblauchzehen
etwas Salz und Pfeffer
6 EL Olivenöl
30 g geriebener Parmesan

Papier für das Blech


Weitere Infos:

 Bärlauch Rezepte

Zubereitung

Germ mit Zucker und 1/4 l Wasser verrühren und 10 Minuten gehen lassen; danach Mehl, Öl und Salz beifügen und mit dem Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten; auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten; Teig in eine Schüssel geben, mit Klarsichtfolie abdecken und 1 Stunde gehen lassen; Mozzarella gut abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
Für den Bärlauchpesto Bärlauch waschen, abtupfen und Stiele abschneiden; Bärlauchblätter klein schneiden und mit allen Zutaten (außer Parmesan) im Mixer pürieren; zuletzt den geriebenen Parmesan untermengen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten; danach halbieren; jede Hälfte zu einem Rechteck von ca. 30 x 15 cm ausrollen; jedes Rechteck mit der halben Menge Schinken- und Mozzarellascheiben belegen und einrollen; an der Nahtstelle fest zusammendrücken; beide Brotrollen mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und weitere 20 Minuten gehen lassen; danach im vorgeheizten Rohr ca. 35 Minuten backen; die gebackenen Weißbrotrollen in Scheiben schneiden und mit Bärlauchpesto servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bärlauch-Tarte

Pikante Tarte mit Schafkäse und Bärlauch


Kräuter-Schinken-Soufflé

Kleine pikante Kuchen.


Bärlauch-Polenta-Würfel mit Champignonsauce

Eine würzige Alternative zu den klassischen Polentaschnitten.


Bärlauch- Nudelsalat

Nudelsalat mit Bärlauch


Gebratener Barramundi auf Spinat-Risotto

Schmeckt auch mit Bärlauch-Risotto hervorragend.


Wildkräuterbaguette

Ideal als Beilage im Sommer oder als Snack zwischendurch