Gegrillte Tofuspießchen

Tofu mit Gemüse am Spieß gegrillt.

Zutaten:

(für 4 Portionen)
400 g Tofu (auch geräuchert)
8 kleine Champignons
2 Pfefferoni
1 kleine Zwiebel
4 Kirschparadeiser
1/4 Zucchino
100 g Melanzane

Grillmarinade:
3 EL Rotwein
6 EL Olivenöl oder Sonnenblumenöl
2 EL Zitronensaft, 1 EL Senf
1 EL gehackte Petersilie
1 TL weißer Pfeffer, gemahlen
1 TL Oregano
1 TL Thymian
1 TL Rosmarin
1 TL Weinbrand
2 gepresste Knoblauchzehen


Zubereitung

Vorbereitung:
Alle Zutaten der Grillmarinade zu einer homogenen Flüssigkeit verrühren; Tofu in etwa 3 cm große Würfel schneiden, mit der Marinade übergießen und ca. 1 Stunde marinieren lassen; Zwiebel schälen, vierteln und die Blätter lösen; Champignons putzen und waschen; Pfefferoni halbieren, entkernen, abspülen und in Stücke schneiden; Zucchino und Melanzane waschen und in dickere Stücke schneiden; Kirschparadeiser waschen.

Zubereitung:
Wenn Holzspieße verwendet werden, diese vorher in Wasser legen und dann mit Öl bepinseln; abwechselnd Tofuwürfel, Champignons, Zwiebelblätter, Pfefferoni, Paradeiser, Zucchino- und Melanzanestücke auf Spieße stecken; mit verbliebener Marinade und Öl bestreichen und auf dem heißen Grillrost unter mehrmaligem Wenden rasch grillen.

Tipp:
Tofu ist beim Grillen vorsichtig zu behandeln; es empfiehlt sich, die Tofuspießchen auf einer Folientasse oder einer Grillplatte (aus Metall oder Stein) zu grillen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gewürz-Gouda

Ein fester Käse mit delikatem, mildem Geschmack.


Brokkoli-Vollwertkuchen

Gesund und lecker ist der vegetarische Brokkoli-Vollwertkuchen mit Mandeln.


Ostermuffins (vegan)

Saftige Muffins, die bei der österlichen Kaffeejause entzücken werden.


Gemüse-Potpourri mit geräuchertem Tofu

Veganes Hauptgericht, passend für ein weihnachtliches Menü.


Gefüllte Erdäpfelknödel auf Porree-Gemüse

Knödel mit geräuchertem Tofu gefüllt.


Melanzaneschnitzel mit Paradeissauce

Kochen & Küche August 2001