Gegrillter Spanferkelrücken

Gegrillter Spanferkelrücken mit Gewürzbutter und Kochsalat.

Zutaten:

für 4 Portionen

400 ml Hendlsuppe
1 kg Spanferkelrücken (mit Schwarte, ohne Knochen)
Salz
Gewürzbutter
2 TL Kümmel, ganz
1 TL Korianderkörner
4 EL Butter
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 TL Ingwer, gerieben
1 TL Zitronenschale, fein gerieben
2 EL Petersilie, fein geschnitten
Kochsalat
800 g Grazer Krauthäuptel
20 g Butter
20 g Mehl
250 ml Hühnersuppe
Salz und Pfeffer

Zubereitung

(25 Min., Garzeit ca. 70 Min.)
Für den gegrillten Spanferkelrücken die Suppe in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Spanferkelrücken mit der Schwarte nach unten in die Suppe legen und knapp unter dem Siedepunkt 30 Minuten ziehen lassen, dann aus der Pfanne nehmen und die Schwarte mit einem scharfen Messer im Abstand von ca. 1 cm quer einschneiden, so wie später die Scheiben geschnitten werden.
Spanferkelrücken mit der Schwarte nach oben wieder in die Pfanne geben, gegebenenfalls noch etwas Suppe dazugießen und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C auf unterster Schiene etwa 40 Minuten garen.
10 Minuten vor Ende der Garzeit auf Grillfunktion umschalten, 50 ml Wasser mit 1–2 TL Salz verrühren und die Spanferkelschwarte damit bestreichen, im Backofen 5–7 Minuten knusprig grillen.
Für die Gewürzbutter Kümmel und Koriander ohne Fett rösten, bis es zu duften beginnen, dann im Mörser fein zerreiben, mit der Butter in die Pfanne geben und die Butter bei schwacher Hitze zerlassen.
Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale zugeben, die Pfanne vom Herd nehmen, Petersilie unterrühren und abschmecken.
Für den Kochsalat den Salat putzen, waschen, in siedendem Salzwasser blanchieren, sofort in Eiswasser legen, wieder aus dem Wasser nehmen, gut ausdrücken, fein schneiden.
 Butter in einer Pfanne schmelzen, Mehl darin anschwitzen, mit Suppe aufgießen und schnell mit einem Schneebesen verrühren, einige Minuten kochen, dann den Salat zugeben, vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
Spanferkelrücken in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Gewürzbutter beträufeln und den gegrillten Spanferkelrücken mit dem Kochsalat servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 590 kcal
Eiweiß: 67,8 g
Kohlenhydrate: 7,5 g
Fett: 32,1 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Ballaststoffe: 4,2 g
Cholesterin: 212 mg
Eisen: 7,9 mg
Rezept: Kochen und Küche Juni 2012


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pikanter Grillteller

Schwein mit Champignons, Zwiebel, Paprika, Melanzani


Pfirsich-Relish

Das Pfirsich-Relish ist eine fruchtige Beilage zu Geflügel und Fisch.


Schweinsstelze vom Kugelgrill

Traditionelle Stelze zu der als Beilage am besten Kraut- oder Erdäpfelsalat, Senf und Schwarzbrot sehr gut passt.


Gefüllter Schweinebraten

Schweinsbrust gefüllt mit Semmel-Speck-Masse vom Grill


Welsfilet mit mediterranem Gemüse in der Folie

Mediterranes Fischfilet mit Karotten, Jungzwiebel, Zuckerschoten, Paprika, Zucchini, Paradeiser | Tomaten, Oliven


Spareribs

Dieses Gericht ist gut und einfach zuzubereiten, alle mögen es und ist z.B. bei Kindergeburtstagen sehr beliebt.


Gegrillte Ente mit Apfel gefüllt

Eine gefüllte gegrillte Ente ist ein klassisches Herbst- und Wintergericht und schmeckt vom Grill genauso gut, wie aus dem Ofen!