Gegrillter Spargel mit Kräuter-Eier-Dip

Der gegrillte Spargel mit Kräuter-Eier-Dip eignet sich perfekt für die Resteverwertung nach Ostern.

Zutaten:

Zutaten für 6 Portionen

je ca. 600 g grüner und weißer Spargel ungefähr derselben Stärke (oder ca. 1,2 kg von nur einer Sorte)
Zitronensaft
Backpapier
flüssige Butter zum Bestreichen
Butterflocken
6 EL Kräuter (Estragon, Kerbel, Schnittlauch), fein gehackt
Salz und weißer Pfeffer
aus der Mühle
Kräuter-Eier-Dip
2 hart gekochte Eier
1 Msp. Sardellenpaste
1 TL Dijonsenf
ca. ½ EL Apfelessig
ca. 150 ml Öl
ca. 4 EL Kräuter nach Wahl, gehackt
Salz

Zubereitung

(ca. 75 Min. ohne Garzeit)

Für den  gegrillten Spargel mit Kräuter-Eier-Dip Spargel waschen, bei allen Spargelstangen das holzige untere Ende abschneiden. Weißen Spargel schälen, grünen Spargel nur am unteren Ende schälen, alle Spargelstangen mit Zitronensaft beträufeln.

 

Sechs Stück Backpapier vorbereiten und gut mit flüssiger Butter bestreichen, Spargel darauf verteilen, jeweils mit Butterflocken belegen und mit Kräutern bestreuen. Das Papier gut verschließen und den Spargel auf dem heißen Rost oder im vorgeheizten Backofen bei Stufe 3/Grillfunktion ca. 10–15 Minuten garen.

 

Für den Kräuter-Eier-Dip die Eier schälen, in Eidotter und Eiklar trennen. Die Eidotter in einer Schüssel mit Sardellenpaste, Senf und einem Schuss Essig cremig rühren, dann so viel Öl einrühren, dass eine schön sämige Masse entsteht. Eiklar klein hacken und locker unterrühren, die gehackten Kräuter einrühren und mit Salz abschmecken.

 

Den Spargel am besten im Backpapier auf Tellern anrichten, erst bei Tisch das Päckchen öffnen, den Spargel mit Salz und weißem Pfeffer würzen und den gegrillten Spargel mit Kräuter-Eier-Dip genießen. 

 

Nährwert je Portion

Energie: 414 kcal
Eiweiß: 6,8 g
Kohlenhydrate: 4,8 g
Fett: 41,3 g
Broteinheiten: 0 BE
Kalzium: 93,2 mg
Ballaststoffe: 3,5 g
Cholesterin: 86,4 mg

 

Kochen & Küche Mai 2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokoladencouscous mit Früchten

Schokoladehimmel zum Löffeln.


Kressepesto

Dieses Pesto eignet sich als Aufstrich, als Topping für Gemüsecremesuppen, als Sauce für Nudeln, als Fülle für Hendlbrust oder Blätterteigschnecken oder als zusätzliche Würze für Salatmarinaden.


Schafkäse in der Krautrolle

Günstiges Rezept für Wintertage.


Erdäpfelpuffer mit Gemüsemayonnaise

Erdäpfelpuffer mit Gemüsemayonnaise sind typische Häppchen für ein Mittsommernachtsbuffet.


Cannelloni mit Spinat-Brokkoli-Fülle

Cannelloni auf Paradeisersauce.


Bröselknödel in der klaren Gemüsesuppe

Die Bröselknödel eignen sich nicht nur zur Resteverwertung von Panierresten sondern sind auch gut vorzubereiten.


Grüne Selleriesuppe mit violetten Erdäpfelchips

Vegetarische Vorspeise mit effektvoller Farbkombination.