Gekochter Grießstrudel mit Kürbiskernbröseln

Süßer Strudel mit einer Füllung aus Weizengrieß.

Zutaten:

für 2 Strudel (ca. 8–10 Stück)
3 Eier
80 g Butter
1–2 EL Kristallzucker
100 g Weizengrieß
1 Prise Salz
1 P. Tante Fanny Gezogener Strudelteig 120 g (4 Blätter)
2–4 l Wasser
1 ⁄ 16 l Rum
2 P. Vanillezucker

100 g Semmelbrösel
2 EL Butter
1–2 EL Zucker
4 EL Kürbiskerne, gehackt


Zubereitung

(ca. 30 Min., Wartezeit ca. 30 Min., Kochzeit ca. 20 Min.)
Eier trennen, die zimmerwarme Butter mit den Eidottern und dem Zucker schaumig schlagen, den Grieß in die Masse einrieseln lassen und gut verrühren.

Die Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Dottermasse heben, die Masse 30 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Ein Strudelblatt auf ein Geschirrtuch legen, mit Wasser bepinseln und das zweite Strudelblatt darüberlegen, die Grießfülle im unteren Drittel auftragen, das verbleibende Teigblatt mit Wasser bestreichen, links und rechts die Enden 4 cm einschlagen und von unten beginnend den Strudel einrollen, mit dem zweiten Strudel gleich vorgehen.

Wasser mit Rum und Vanillezucker zum Kochen bringen, die Strudel einlegen, die Temperatur reduzieren und die Strudel ca. 20 Minuten im Wasser ziehen lassen.

Brösel in einer Pfanne goldbraun rösten, die in dünne Scheiben geschnittene Butter dazugeben, gut umrühren, mit dem Zucker und den Kürbiskernen vermengen.

Den fertigen Strudel herausnehmen und mit den Bröseln bestreuen.

Nährwert pro Stück
Energie: 238 kcal
Eiweiß: 5,8 g
Kohlenhydrate: 18,4 g
Fett: 15,3 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 1,5 g
Cholesterin: 91,8 mg

Rezept: Tante Fanny, Foto: G. Hauer, Kochen und Küche Jänner 2014.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gmundner Gugelhupf

Kochen & Küche Februar 2003


"Coole" Wintertorte

Mit etwas Zeit und Geschick können aus Torten wahre Wunderwerke entstehen!


Kokos-Milchreis mit Kirsch Grütze

Cremig-fruchtige Nachspeise für den Sommer


Oberstorte mit Früchten

Kochen & Küche Jänner 2004


Süße Almscheckerln

Germgebäck mit Topfen-, Nuss- und Mohnfülle und Honigglasur.


Weihnachtsstollen-Reste-Kuchen mit Schokolade

Kochen & Küche Dezember 2011


Weinstrauben

Siegerrezept in der Kategorie "Traditionelles süßes Gebäck"


Kleiner Ananaskuchen

Ob warm oder kalt serviert, es schmeckt garantiert.