Gekochter Tafelspitz

Kochen & Küche September 1997

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
800 g gut abgelegener Tafelspitz
300 g Rindsknochen
60 g Rindsleber
ein kleines Suppengrün
1/2 Zwiebel
etwas Salz
einige Pfefferkörner
250 g Kohlrabi
150 g Sellerie
150 g Petersilwurzel
300 g Kohl
300 g Karotten
Schnittlauch zum Bestreuen


Zubereitung

Die halbe Zwiebel ungeschält auf die trockene, heiße Herdplatte legen und etwas rösten; Suppengrün waschen und putzen; Kohlrabi schälen und sechsteln; Sellerie schälen; Petersilwurzel schälen und vierteln; den Kohl von den äußeren Blättern befreien, waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden; die Karotten waschen, schälen und in gefällige Stücke schneiden. Den Schnittlauch waschen und fein schneiden.
2 Liter Wasser in einem genügend großen Topf mit dem Suppengrün, der Zwiebel, den Knochen, der Leber und den Pfefferkörnern zum Kochen bringen; das Fleisch einlegen und ca. 1 1/2 Stunden kochen; den Schaum mehrmals abschöpfen; sodann die Suppe salzen, das restliche Gemüse beifügen und alles zusammen zugedeckt auf kleiner Flamme fertiggaren. Das fertige Fleisch aus dem Topf nehmen, in Scheiben, schneiden und mit dem Gemüse anrichten. Zuletzt das Gericht mit etwas kochend heißer Rindsuppe übergießen und mit Schnittlauch bestreuen. Die restliche, geseihte Suppe kann wie jede andere gute Rindsuppe weiterverwendet werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfel-Kren-Pesto

passt gut zum Tafelspitz


Gekochtes Rindfleisch mit Rhabarberkren und Rösterdäpfeln

Die gesundheitliche Wirkung von Rhabarber und Kren sind besonders für die Verdauung wichtig, auch das gekochte Rindfleisch ist gut bekömmlich.


Tafelspitz-Terrine

Kochen & Küche April 2000


Gekochtes Kalbfleisch mit Rahm-Kren-Gemüse

Die restliche Suppe aufbewahren und mit beliebiger Einlage servieren!


Gekochte Rindsschulter mit Kerbel-Schnittlauch-Minze-Sauce

Sauerrahm-Sauce mit Kräutern passt hervorragend zu gekochter Rindsschulter.


Steaks vom Tafelspitz mit Kräuterkruste

Als Beilage passen Erdäpfel und in Butter sautierte Karotten.


Altwiener Suppentopf

Der Altwiener Suppentopf ist einfach zuzubereiten und eine kräftige und ausgiebige Suppe für die kalte Jahreszeit.


Tafelspitz mit Rahmfisolen und Rösti

Kochen & Küche Mai 2005