Gekochtes Beinfleisch mit Rotkraut und Röster

Kochen & Küche Jänner 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

1 kg Beinfleisch
2 Karotten und 1 kleine Sellerieknolle, in Würfel geschnitten
1 Zwiebel, ungeschält und
in Würfel geschnitten
Liebstöckelblätter und 1/2 Bund Petersilie, klein geschnitten
1 1/2 l Wasser, Salz und Pfeffer
1 kleinen Kopf Rotkraut
1/2 l Bouillon
Saft von 1/2 Orange
1 EL Preiselbeeren
etwas Rotweinessig
1 MS Nelkenpulver
2 Lorbeerblätter, 1 Jungzwiebel
Butter zum Glacieren

Erdäpfelröster
6 gekochte Erdäpfel
Öl zum Braten, 1 EL Butter


Zubereitung

Das Wasser mit der halben Menge Suppengemüse und den Kräutern zum Kochen bringen; mit Salz und Pfeffer würzen; danach das Beinfleisch einlegen und ca. 1 Stunde langsam köcheln lassen; das Rotkraut putzen und den Strunk herausschneiden; die Rotkrautblätter in feine Streifen schneiden; die Jungzwiebel waschen und in Ringe schneiden; die gekochten Erdäpfel schälen und blättrig schneiden.

Nach 1/2 Stunde Kochzeit das restliche Suppengemüse zum Beinfleisch geben und nochmals 25 - 30 Minuten langsam kochen lassen; für das Rotkraut die Butter erhitzen und die Jungzwiebel zugeben; danach sofort das Rotkraut beifügen und alles gut vermischen; Rotweinessig zugeben, mit Orangensaft ablöschen und mit der Bouillon aufgießen; die Gewürze und die Preiselbeeren zugeben und ca. 25 Minuten dünsten; etwas Öl erhitzen und die Erdäpfel darin anbraten; mit Salz und Pfeffer würzen und mit Butter verfeinern; die Erdäpfel in kleine Auflaufformen füllen und warm stellen; das Beinfleisch aus der Suppe nehmen, den Knochen entfernen und das Fleisch in dünne Scheiben schneiden; das Rotkraut auf vorgewärmte Teller geben und das Beinfleisch darauf setzen; die Erdäpfel aus den Formen stürzen und dazu servieren; zuletzt das Fleisch mit 1 EL Rindsuppe begießen.

Zubereitungszeit 1 1/2 Stunden



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Pörkölt vom Karpfen

Karpfen mit Selchfleisch und Kartoffeln


Suppenhuhn mit selbstgemachten Nudeln

Kochen & Küche Jänner 2007


Saltimbocca mit Pastasalat

Kochen & Küche Mai 2003


Schweinsmedaillons im Kohlmantel

Kochen & Küche Mai 2004


Gegrillte Kalbsmedaillons

Mit Gemüse im Pamesankörbchen verfeinerte gegrillte Kalbsmedaillons ist ein leckeres Grillgericht. Zitronen-Kräuterbutter passt ausgezeichnet dazu.