Gekochtes Hüferscherzel

Kochen & Küche Februar 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
1 Hüferscherzel, ca. 800 g
1 1/2 l Gemüsefond
1 Stück Stangensellerie
1/2 Stange Lauch, 1 Zwiebel
1 KL Pfefferkörner
5 Wacholderbeeren

Sauce
20 g Kren
35 g Weißbrotwürfel, ohne Rinde
etwas Salz und Pfeffer
1/16 l Obers

4 kleine Rote Rüben, 1/2 l Wasser
1 EL Rotweinessig
1 TL Kümmel, ganz
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Den Gemüsefond zum Kochen bringen und darin das Hüferscherzel ca. 2 Stunden leicht kochen; das Gemüse putzen, falls erforderlich schälen oder waschen, in kleine Stücke schneiden und mit den Gewürzen 1/2 Stunde vor Ende der Kochzeit zum Fleisch geben; danach das Fleisch herausnehmen und warm stellen; den Fond ca. 2 Stunden auskühlen lassen.

Rote Rüben in 1/2 l Wasser mit Essig, Kümmel, Salz und Pfeffer kernig weich kochen; danach schälen und in feine Streifen schneiden; den Kren frisch reißen.

Den Fond abseihen; 1/4 l davon aufkochen; die Weißbrotwürfel zugeben; salzen, pfeffern und den frisch gerissenen Kren zugeben; zuletzt das Obers einrühren und nochmals würzen; die Krensauce auf vorgewärmten Tellern anrichten; das Fleisch aufschneiden, auf die Krensauce legen und die Roten Rübenstreifen dazu servieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Putenbraten mit Salbei

Kochen & Küche Oktober 2003


Rindsfilet-Würfel in Senfsauce

Kochen & Küche März 2004


Berner Braten mit Käse und Speck

Kochen & Küche September 2002


Dorschfilets in Erdäpfelkruste

Kochen & Küche März 1998


Risotto mit Lauch und Speck

Kochen & Küche Februar 1998