Gekochtes Kalbfleisch mit Rahm-Kren-Gemüse

Die restliche Suppe aufbewahren und mit beliebiger Einlage servieren!

Zutaten:

für 4 Portionen

1 Bund Suppengemüse
2 Zwiebeln
½ Zitrone (unbehandelt)
1 Lorbeerblatt
2 Thymianzweige
Salz und 10 weiße Pfefferkörner
1 kg Kalbfleisch (Tafelspitz oder Nuss), zugeputzt
Gemüse
4 festkochende Erdäpfel
100 g Knollensellerie
100 g Karotten
100 g Gelbe Rüben
50 g Butter
125 ml Obers
1 EL Kren, fein gerissen
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

(40 Min., Garzeit ca. 2 Std.)
Das Suppengemüse waschen, schälen und klein schneiden, Zwiebeln schälen und vierteln.
In einen geeigneten Topf 2 l kaltes Wasser füllen und das Gemüse, Zitrone, Kräuter und Gewürze hineingeben, zum Kochen bringen.
Wenn der Fond zu kochen beginnt, das Fleisch dazugeben und aufkochen lassen, danach die Hitze reduzieren und 2 Stunden leise köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist, den aufsteigenden Schaum immer wieder mit einem Schaumlöffel abschöpfen.
In der Zwischenzeit die Erdäpfel und das Gemüse waschen, schälen und in gefällige Stücke schneiden, Erdäpfel und Gemüse getrennt in Salzwasser knackig kochen.
Das Gemüse und die Erdäpfel abseihen (Fond auffangen und zur Suppe in den Topf gießen), mit kaltem Wasser abschrecken.
In einer Pfanne die Butter schmelzen, Erdäpfel und Gemüse dazugeben und erhitzen, Obers hinzugeben und auf die gewünschte Konsistenz einkochen, zum Schluss den frisch gerissenen Kren untermischen und abschmecken.
Das weich gekochte Fleisch aus der Suppe nehmen und kurz rasten lassen, danach in Scheiben schneiden und mit dem Gemüse, etwas klarer Suppe und Schnittlauchröllchen garniert servieren.
Die restliche Suppe abseihen und als klare Suppe mit beliebiger Einlage verwenden.

 

Nährwert je Portion
Energie: 624 kcal
Eiweiß: 74,6 g
Kohlenhydrate: 15,2 g
Fett: 29,0 g
Broteinheiten: 1,1 BE
Eisen: 7,8 mg
Zink: 8,5 mg
Ballaststoffe: 6,7 g
Cholesterin: 246 mg

 

für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich, reich an Zink, reich an Eisen
Kochen & Küche Jänner 2015


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Altwiener Suppentopf

Der Altwiener Suppentopf ist einfach zuzubereiten und eine kräftige und ausgiebige Suppe für die kalte Jahreszeit.


Altwiener Frühlingssuppe

Kochen & Küche April 2002


Gekochter Tafelspitz

Kochen & Küche September 1997


Gekochtes Kalbfleisch mit Rahm-Kren-Gemüse

Die restliche Suppe aufbewahren und mit beliebiger Einlage servieren!


Altwiener Frühlingssuppe mit Lamm

Passend für den Start in den Frühling!


Tafelspitz mit Rahmfisolen und Rösti

Kochen & Küche Mai 2005


Tafelspitz im Weißkrautmantel

Kochen & Küche Juni 1999


Tafelspitz-Terrine

Kochen & Küche April 2000