Gemischte Blattsalate im Eisbergsalatblatt

Kochen & Küche Juni 2005

Zutaten:

für 2 Portionen

2 Eisbergsalatblätter
verschiedene Blattsalate wie
z. B. Radiccio, Kopfsalat,
Vogerlsalat oder junger Spinat

Dressing
1/2 gelbe Paprikaschote
2 Jungzwiebeln
Essig und Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Die Salate putzen, waschen und trockentupfen; für das Dressing die Paprikaschote in kleine Würfel schneiden; die Jungzwiebeln fein schneiden; vier größere Jungzwiebelstreifen zum Binden der Eisbergsalatblätter bereiten.

Die Eisbergsalatblätter in je eine Schüssel setzen; Essig, Salz und Pfeffer gut verrühren; die Jungzwiebeln und das Olivenöl zugeben und gut verrühren; zuletzt die Paprika würfel zugeben und nochmals gut vermischen; die Blattsalate vorsichtig in die Eisbergsalatblätter schichten; mit den Jungzwiebelstreifen binden und mit dem Dressing beträufeln.

Zubereitungszeit 30 Minuten

Tipp
Unter lauwarmem Wasser ist es leichter möglich ein ganzes Blatt vom Eisbergsalat zu lösen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackene Steinpilze

Kochen & Küche August 2003


Ratatouille im Chicoréeblatt

Kochen & Küche Oktober 2004


Spargelragout mit heurigen Erdäpfeln

Kochen & Küche Mai 2004


Spinatsalat mit frischen Kräutern

Kochen & Küche April 1997


Topinamburtarte

Die vegetarische Topinamburtarte mit Wildkräutern bietet wie viele andere Tarten eine wunderbare Möglichkeit, reste von Milchprodukten, Käse, Gemüse, Schinken oder Wurst zu verwerten.


Spargel mit Bärlauch-Hollandaise

Das klassisches Frühlingsgericht einmal anders - einfach die Sauce hollandaise mit fein geschnittenem Bärlauch verfeinern.