Gemüse-Vollwert-Pizza

Vollwertpizza mit Gemüse

Zutaten:

für 1 Backblech (40 x 35 cm, ca. 6 Stück)

300 g Weizen-Vollkornmehl
½ Würfel frische Germ (21 g)
½ TL Kristallzucker
100 ml Wasser, lauwarm
50 ml Olivenöl
1 TL Salz

 

Belag
250 g geschälte Paradeiser (Dose)
1 Knoblauchzehe
5 Basilikumblätter
1 TL Oregano
Salz und Pfeffer
200 g Porree
2 Karotten
200 g Knollensellerie
200 g Kohlrabi
2 EL Olivenöl
200 g Tilsiter
Öl für das Backblech

Weitere Infos:

 Pizza selber machen

Zubereitung

(45 Min., Wartezeit 45 Min., Backzeit 20 Min.)

Für den Teig das Mehl in eine geeignete Schüssel geben, eine Mulde bilden, Germ hineinbröseln, Kristallzucker und etwas Wasser dazugeben und mit wenig Mehl ein Dampfl zubereiten, mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Danach die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig kneten, zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Die Paradeiser mit geschältem, klein geschnittenem Knoblauch, Basilikum und Oregano sowie Salz und Pfeffer mit einem Mixstab fein pürieren.

Porree putzen, der Länge nach halbieren und unter fließendem Wasser waschen, abtrocknen und in kleine Stücke schneiden, übriges Gemüse schälen und in kleine Würfel schneiden, in erhitztem Öl kurz anrösten, mit Deckel 5 Minuten dünsten, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in der Größe des Backblechs ausrollen, das Blech mit Öl einfetten und den Teig darauflegen.

Die Paradeisermischung gleichmäßig aufstreichen, das Gemüse darüber verteilen und den Käse grob darüberreiben.

Die Pizza im vorgeheizten Backofen bei 220 °C Ober-/Unterhitze auf unterster Schiene 15–20 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und in beliebige Stücke schneiden.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 425 kcal
Eiweiß: 17,9 g
Kohlenhydrate: 35,4 g
Fett: 23,3 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Kalzium: 376 mg
Eisen: 3,7 mg
Zink: 3,6 mg
Ballaststoffe: 9,5 g
Cholesterin: 31,8 mg

 

Wem Vollwert-Ernährung ein Anliegen ist, der ist mit der Gemüse-Vollwert-Pizza genau richtig, diese vereint Genuss mit gesunder Ernährung.

 

Rezept: Kochen und Küche März 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargel-Spinat-Erdnuss-Salat

Ein Salat mit exotischem Dressing, bei dem statt jungen Spinatblättern auch Vogerlsalat verwenden werden kann!


Bröselknödel in der klaren Gemüsesuppe

Die Bröselknödel eignen sich nicht nur zur Resteverwertung von Panierresten sondern sind auch gut vorzubereiten.


Sauce Tatar

Klassische Sauce Tatar, passt sehr gut zu Fleisch sowie Gemüse.


Reis-Gemüselaibchen

Kochen & Küche November 2000


Polentaschmarren

Der Polentaschmarren ist auch als "Türkensterz" bekannt und passt ausgezeichnet zu Apfelmus.


Maultaschen aus Hafermehl mit Pilzrahmsauce

Kochen & Küche Februar 1997


Bärlauch-Brioche mit Dip

Frühlings-frisches Brot, mit geschmacklich abgestimmtem Dip. Dieses Brot lässt sich gut als Vorspeise oder Snack servieren.


Schaumsüppchen von gelben Fisolen mit frittierten Brotscheiben

Zarte Suppe aus gelben Stangenbohnen mit frittierten Schwarzbrotscheiben als Beilage.