Gemüsebällchen auf gegrillten Kräutertomaten

Vegane Gemüsebällchen mit Paradeisern.

Zutaten:

für 4 Portionen
200 g Brokkoli
200 g Karfiol
200 g Erdäpfel
150 g frische, gemischte Kräuter, gehackt
1 TL getrockneter Oregano
1 EL Gemüsesuppe
Kräutersalz und Pfeffer
120 g Sojamehl (dient als Ei-Ersatz)
1 Msp. scharfes Currypulver
reichlich Olivenöl
6 große Paradeiser


Weitere Infos:

 Vegane Rezepte

Zubereitung

(ca. 35 Min., Garzeit ca. 30 Min.)

Brokkoliröschen, Karfiolröschen und geschälte, in Würfel geschnittene Erdäpfel in Wasser gar kochen und anschließend das Gemüse durch eine Erdäpfelpresse drücken (oder grob pürieren). Gemüsemasse mit den Kräutern, Suppe, Salz und Pfeffer gut vermischen, Sojamehl einkneten und mit Curry abschmecken. Reichlich Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, mit angefeuchteten Händen Bällchen aus der Gemüsemasse formen und im heißen Öl knusprig braten. Paradeiser in Scheiben schneiden, mit Öl, Salz, Pfeffer und Oregano marinieren und kurz in einer Pfanne anbraten. Paradeiser fächerartig auflegen und die Bällchen darauf drapieren.


Nährwert je Portion
Energie: 418 kcal
Eiweiß: 18,4 g
Kohlenhydrate: 14,5 g
Fett: 31,8 g
Broteinheiten: 0,7 BE
Ballaststoffe: 12,1 g
Cholesterin: 2,5 mg
Vitamin C: 104 mg
Eisen: 8,0 mg


vegan, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosefrei, ballaststoffreich, reich an Vitamin C, reich an Eisen

Rezept: Michaela & Jochen Russmann, Kochen & Küche April 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüsevariation mit Kräuterschaum

Kochen & Küche September 2005


Melanzanicreme auf getoastetem Weißbrot

Kochen & Küche Juli 2004


Wildreissalat

Rezept: Michaela Haunold, Kochen & Küche Oktober 2012


Gemischtes Gemüse im Backteig mit Joghurt-Kräuter-Dip

Das Gemüse kann nach persönlichen Vorlieben gewählt werden. Sehr gut schmecken auch gebackene Zucchini- oder Kürbisblüten!


Bandnudeln mit Vier-Käsesauce

Kochen & Küche April 2002


Gruyère-Cremeschnitten

Kochen & Küche März 2003


Blätterteigzöpfe mit getrockneten Tomaten

Rezept und Foto: Tante Fanny


Süße Erdäpfelschnecken

Kochen & Küche Mai 2001