Gemüselaibchen

Kochen & Küche November 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
250 g Mais (Dosenware)
300 g Broccoli (TK)
150 g Eierschwammerln
1 mittlere Zwiebel
1 Bund Petersilie
etwas Öl
3 Semmeln vom Vortag
Milch zum Anweichen
2 Eier
etwas Salz und Pfeffer

Semmelbrösel zum Binden und Wenden
Fett zum Backen


Zubereitung

Maiskörner gut abtropfen lassen; Broccoli kurz in kochendem Wasser blanchieren, abtropfen lassen und fein hacken; Eierschwammerln putzen, waschen und feinblättrig schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; Petersilie waschen und ebenfalls fein hacken.
Semmeln in Milch anweichen, sehr gut ausdrücken und passieren; etwas Öl in einer Pfanne erhitzen; Zwiebel und Eierschwammerln beifügen, kurz anbraten, danach erkalten lassen; Semmeln mit dem Gemüse, Petersilie, Zwiebel-Eierschwammerlgemisch, Eiern, Salz und Pfeffer gut vermengen; wenn nötig die Masse mit Semmelbröseln binden und 1/4 Stunde anziehen lassen; danach 8 Laibchen formen; Laibchen beidseitig in Semmelbröseln andrücken; in einer passenden Pfanne Fett erhitzen, Laibchen einlegen und an beiden Seiten zu schöner goldbrauner Farbe backen; Laibchen herausnehmen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erbsen-Tofu-Strudel

Ein Teil der Erbsen kommt als Erbsenpüree in den Strudel, das verleiht der Fülle eine cremige Konsistenz und sorgt gemeinsam mit den würzigen Jungzwiebeln und dem milden Tofu für einen harmonischen Geschmack. Ein Gericht, das auch für Menschen mit...


Lauwarmer Gemüsesalat mit Champignons

Kochen & Küche Juni 2004


Eierschwammerln auf Salatherzen

Kochen & Küche Juli 2000


Spargel mit Bärlauch-Hollandaise

Das klassisches Frühlingsgericht einmal anders - einfach die Sauce hollandaise mit fein geschnittenem Bärlauch verfeinern.


Erdbeer-Spargel-Salat

im Grazer Krauthäuptel serviert.