Gemüsepalatschinken

mit Rohkost und Sojasauce

Zutaten:

100 g Champignons, 100 g Weizenvollmehl, 50 g Weizenmehl (glatt), 1/4 Mineralwasser, etwas Salz, 80 g Zucchini, 80 g Karotten, 80 g Lauch, 1 roter Pfefferoni, 1 grüner Pfefferoni, Öl zum Backen

Rohkost und Sojasauce
Petersilie zum Bestreuen


Zubereitung

Die Champignons putzen, vorsichtig waschen und in Streifen schneiden; aus Mehl, Mineralwasser und etwas Salz einen glatten Teig rühren; den Teig etwas rasten lassen; die Zucchini, Karotten und den Lauch waschen, putzen und in feine Streifen schneiden; die Pfefferoni putzen, längs halbieren und die Kerne herausspülen; die Schoten in feine Streifen schneiden; das Gemüse und die Champignons unter den Teig mischen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze aus dem Teig kleinere Palatschinken goldbraun backen; die Palatschinken auf Küchenpapier abtropfen lassen; vor dem Servieren nach Belieben mit etwas Sojasauce beträufeln und mit geraffelter Rohkost servieren; zuletzt mit Petersilie bestreuen.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Bohnenstrudel mit Karotten und Semmelwürfeln

Strudel mit weißen und roten Bohnen.


Spinatknödel

mit brauner Butter und geschmolzenen Paradeisern; Rezept: Desirée von Boyneburg zu Lengsfeld, Foto: Oliver Wolf


Käsetörtchen aus Mürbteig

Kochen & Küche März 2002


Obstsalat mit Trockenfrüchten

Der glutenfreie Obstsalat mit Trockenfrüchten passt gut in die Winterzeit und bringt einen fruchtig-feinen Geschmack mit sich.


Käferbohnen-Kürbisgulasch

Vegetarisches Gulasch mit steirischen Käferbohnen.


Ravioli mit drei verschiedenen Füllungen

Vegetarisch und abwechslungsreich mit den verschiedenen Füllungen: Spinat-Topfen, Paradeiser-Mozarella und Champignon-Zwiebel.


Paradeis-Gurkengemüse

Kochen & Küche August 2002