Gemüsepizza

Bunt und aromatisch

Zutaten:

1 Pizzateig
2 Tassen Basilikumsauce
8 Babytomaten
200 g Mozzarella in Stücken
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
200 g frische Champignons
Saft von 1 Zitrone
500 g bissfest gegarte Romanesco-Röschen oder Karfiol
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
1 Zucchini
2 Zwiebeln
1 Tasse entsteinte schwarze Oliven
1 kleines Glas Peperoni


Zubereitung

Den Teig ausrollen, in 4 Pizzaformen geben, mit der Basilikumsauce bestreichen, mit den gewaschenen, in Scheiben geschnittenen Babytomaten und den Mozzarellastücken belegen.
Das Öl in einem Topf erhitzen, die geschälte, fein gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen.
Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, mit den Romanesco-Röschen zur Zwiebel geben und kurz mitschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum kräftig würzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Das Gemüse auf dem Teig verteilen. Die gut abgetropften Artischockenherzen, den in Scheiben geschnittenen Zucchini, die geschälten, in Ringe geschnittenen Zwiebeln, die schwarzen Oliven und die Peperoni darauf anrichten.
Die Pizzen im auf 180°-200°C vorgeheitzten Backofen 15-20 Minuten backen. Anschlie0end herausnehmen, dekorativ anrichten, ausgarnieren und servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kohlrabisalat mit Äpfeln

Kochen & Küche Mai 2003


Gemüse mit Polentanockerln

Kochen & Küche Februar 1999


Kinder-Geburtstags-Pizza

Ideal für kleine Kinderhände!


Papayasalat mit Schafkäsemousse

Die nicht ganz feste, cremige Mousse und der fruchtigwürzige Papayasalat ergänzen einander perfekt!


Kohlroulade mit Eierschwammerln

Als Beilage passen Heurige oder auch Erdäpfelpüree sehr gut dazu!