Gemüsequiche mit Gorgonzola

würzig, saftig und köstlich

Zutaten:

Teig:
15 dag Magertopfen
1 Tl. Salz
3 El. Olivenöl
1 Ei
20 dag Mehl

Belag:
75 dag Tomaten
je 1 rote und grüne Paprikaschote
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 El. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
15 dag Gorgonzola
20 dag Creme fraiche


Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Teig kneten und diesen 30 Minuten kühl rasten lassen. Tomaten überbrühen, häuten und achteln. Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Paprika und Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Tomaten vorsichtig unterheben. Teig ausrollen und Tortenboden damit auslegen, Rand 3 cm hochziehen.
Gemüse auf dem Tortenboden verteilen , Gorgonzola mit der Gabel zerdrücken und Creme fraiche untermengen und auf dem Gemüse verteilen. Bei 180°C 40 Minuten backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fisch-Gemüse-G‘röstl

Kochen & Küche August 2014, Rezept: Monika Lindbichler und Romana Schneider, Foto: A. Jungwirth


Erdäpfelschnecken

Erdäpfenschnecken mit Grammeln und gebratenen Tomatillos, ist ein leckeres Rezept für Zwischendurch. Wer die Schärfe liebt, verfeinert die Tomatillos mit Chilli.


Gestürzter Kohl

Kochen & Küche September 1998


Gemüseschmarren mit Kräuterdip

Eine pikante Variante des beliebten Klassikers der österreichischen Hausmannskost und ein richtiges Sommergericht! Dann da kann man, was das Gemüse betrifft, wirklich aus dem Vollen schöpfen!


Truthahnsalat mit Gemüse und Äpfeln

Kochen & Küche Juli 2000


Gemüsenudeln

Kochen & Küche April 2005


Milchsaures Karotten-Sellerie-Gemüse

Unbedingt ausprobieren!