Gemüseragout

Eingemachtes Gemüseragout.

Zutaten:

 

für 4 Gläser à 200 ml
250 g Zucchini
250 g rote, grüne und gelbe Paprikaschoten
1 Zwiebel
3–4 EL Öl
ca. 1 kg Paradeiser
3 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
Basilikum

Zubereitung

(ca. 40 Min. ohne Kochzeit)

Für das Gemüseragout Zucchini und Paprikaschoten waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.

Zwiebel schälen, fein hacken und in Öl anschwitzen, mit grob geschnittenen Paradeisern, Knoblauch, Salz und Pfeffer zum Kochen bringen und ca. 45 Minuten kochen lassen, bis ein dicker Brei entsteht.

Paprika- und Zucchiniwürfel hinzufügen und nochmals ca. 10 Minuten kochen lassen, zuletzt das fein geschnittene Basilikum einrühren und abschmecken.

Das Gemüseragout heiß in sterilisierte Gläser füllen und diese gut verschließen.

Nährwert je 100 g

Energie: 40,5 kcal

Eiweiß: 1,2 g

Kohlenhydrate: 3,0 g

Fett: 2,5 g

Broteinheiten: 0 BE

Ballaststoffe: 1,6 g

Cholesterin: 22,3 μg

Rezept: Burgenländische Seminarbäuerinnen, Kochen & Küche Juli, 2016.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Zucchiniterrine

Die Zucchiniterrine mit roter Paprikasauce kann man als warme Vorspeise mit einem gemischten Salat servieren.


Fischfilets im Erdäpfelmantel

Anstelle der Erdäpfel kann man auch geriebenes Gemüse verwendet werden (z.B. Kürbis, Zucchini)


Zweierlei Gemüse-Eierkrapferln

Erdäpfel- und Zucchini-Muffins mit Oliven und Salami


Ribisel-Zucchini-Kuchen

Kuchen-Kombination aus zwei Sommerfrüchten.