Gemüsespieße mit gegrillten Kräuterseitlingen

Vegetarischer Grillgenuss

Zutaten:

für 4 Portionen 

200 g rote, grüne und gelbe Paprikaschoten 
200 g Zucchini 
200 g Melanzani 
8 kleine Paradeiser 
200 g Zwiebeln 
250 g Kräuterseitlinge 
etwas Olivenöl 
grobes Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

(25 Min. ohne Grillzeit)

Das Gemüse waschen, abtrocknen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, die Seitlinge putzen und in gefällige Stücke schneiden. Die Gemüsestücke abwechselnd auf Spieße stecken, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Seitlinge mit etwas Olivenöl bepinseln, alles auf dem vorgeheizten Grill ca. 15 Minuten grillen, währenddessen mehrmals wenden. Die Seitlinge danach mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Gemüsespießen auf Tellern anrichten. Dazu passen Erdäpfel mit Sauerrahm und Kräuterbutter. Wenn man Holzspieße verwendet, sollte man diese eine halbe Stunde vorher in kaltes Wasser einlegen!
Nährwert je Portion 
Energie: 185 kcal 
Eiweiß: 6,2 g 
Kohlenhydrate: 13,9 g 
Fett: 12,8 g 
Broteinheiten: 0 BE 
Vitamin C: 70,9 mg 
Eisen: 1,9 mg 
Ballaststoffe: 5,2 g 
Cholesterin: 120 µg

Kochen & Küche August 2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Überbackene Erdäpfel

Gesundes selbst gemacht


Nuss-Cracker

Gesunde Fette bilden eine wertvolle Grundlage der GAPS-Diät. Durch das Einweichen der Nüsse werden diese leichter verdaulich. Es wird eine optimale feuchte Umgebung geschaffen, die das Auskeimen der Nüsse ermöglicht. Dadurch verlieren Enzymhemmer...


Rote Rüben-Avocado-Salat

Dieser Rote Rüben Salat bekommt durch Grapefruit, Avocado und Senf einen sehr interessanten Geschmack und eignet sich sehr gut als erfrischende Vorspeise!