Gemüsespieße mit gegrillten Kräuterseitlingen

Vegetarischer Grillgenuss

Zutaten:

für 4 Portionen 

200 g rote, grüne und gelbe Paprikaschoten 
200 g Zucchini 
200 g Melanzani 
8 kleine Paradeiser 
200 g Zwiebeln 
250 g Kräuterseitlinge 
etwas Olivenöl 
grobes Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

(25 Min. ohne Grillzeit)

Das Gemüse waschen, abtrocknen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, die Seitlinge putzen und in gefällige Stücke schneiden. Die Gemüsestücke abwechselnd auf Spieße stecken, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Seitlinge mit etwas Olivenöl bepinseln, alles auf dem vorgeheizten Grill ca. 15 Minuten grillen, währenddessen mehrmals wenden. Die Seitlinge danach mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Gemüsespießen auf Tellern anrichten. Dazu passen Erdäpfel mit Sauerrahm und Kräuterbutter. Wenn man Holzspieße verwendet, sollte man diese eine halbe Stunde vorher in kaltes Wasser einlegen!
Nährwert je Portion 
Energie: 185 kcal 
Eiweiß: 6,2 g 
Kohlenhydrate: 13,9 g 
Fett: 12,8 g 
Broteinheiten: 0 BE 
Vitamin C: 70,9 mg 
Eisen: 1,9 mg 
Ballaststoffe: 5,2 g 
Cholesterin: 120 µg

Kochen & Küche August 2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebackene Kräuter-Erdäpfel in Parmesanteig

Kochen & Küche Februar 2002


Gefüllte Algenblätter

Asiatisch trifft auf steirisch


Haferflockensuppe

reich an B-Vitaminen, vegetarisch, energiearm (kalorienarm), für Diabetiker geeignet, cholesterinfrei, laktosefrei


Bunte Paradeiserpizza

Idealer Pausensnack beim gemeinsamen Badeurlaub. Auch kalt zu genießen!


Gegrillte Maiskolben und Erdäpfelscheiben

Kochen & Küche August 2000


Käseterrine mit frischen Früchten

Kochen & Küche Juni 2001


Kirschen, Erdbeeren und Tomaten mit gratiniertem Ziegenkäse

Diese erfrischende Vorspeise ist ein wahres Feuerwerk der Geschmacksempfindungen!


Ungarische Erdäpfel

Kochen & Küche Mai 2006