Gemüsestriezel

Kochen & Küche Juli 2007

Zutaten:

für 1 Striezel

250 g Mehl, glatt
250 g Weizenvollmehl
40 g Germ
1 Ei
100 g Butter oder Olivenöl
200 ml Milch
1 TL Salz
1 Prise Zucker
etwas Kümmel, gemahlen

1 Zucchini
1 rote und gelbe Paprikaschote
10 schwarze und 10 grüne Oliven, ohne Kern
1 EL grob gehackte Petersilie

1 Ei und etwas Milch zum Bestreichen
Zwiebelringe zum Bestreuen


Zubereitung

(ca. 1 1/2 Std.)
Für den Germteig beide Mehlsorten gut vermischen; die Milch leicht erwärmen, die Germ darin auflösen und zum Mehl geben; die Butter erweichen und mit Salz, Zucker und Kümmel zugeben und mit dem Handmixer zu einem Teig verarbeiten; den Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden; die Oliven klein schneiden; das Gemüse und die Oliven mit Petersilie vermischen und in den Teig einarbeiten.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig in drei gleich große Stücke teilen und drei Stränge formen; auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Teigstränge zu einem Zopf (Striezel) flechten; danach den Striezel nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Das Ei mit etwas Milch verquirlen; den Striezel wenden und auf das Backblech legen; mit der Ei-Milchmischung bestreichen und die Zwiebelringe darauf streuen; den Striezel im Backrohr 40 Minuten backen; danach kurz überkühlen lassen und in Portionen schneiden.

Tipp
Falls die Zwiebelringe zu schnell bräunen, den Striezel nach der halben Backzeit mit Alufolie abdecken.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gemüselaibchen

Kochen & Küche November 1998


Bunter Patisson-Salat mit Räucherlachs

Anstatt der Mini-Patissons kann man auch große Patissons (am besten gelbe) verwenden. Diese jedoch schälen und raspeln! Räucherlachs kann auch durch Putenschinken oder Käse ersetzt werden.


Sauerkraut-Hirse-Laibchen

Rezept: Sandra Hillebrand, Kochen & Küche Jänner 2013


Papayasalat mit Schafkäsemousse

Die nicht ganz feste, cremige Mousse und der fruchtigwürzige Papayasalat ergänzen einander perfekt!


Gelbe Rüben-Tascherln

Gefüllte Nudeltascherln


Stangenselleriesalat mit Curryvinaigrette

Kochen & Küche Juli 1998


Herbstrüben-Apfel- Rohkost

Herbstrüben-Apfelrohkost, günstig und ruck-zuck fertig. Außerdem vegetarisch und glutenfrei.


Paprika-Apfelsalat mit Sellerie

Kochen & Küche Juni 2002