Gemüsesuppe auf italienische Art

Kochen & Küche September 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

1 kleine Portion Spaghetti oder dünne Bandnudeln
500 g Paradeiser
je 1/2 Paprikaschote, bunt
3 dicke Scheiben Melanzani
je 1/2 grüner und gelber Zucchini
1 Jungzwiebel
1/2 l Gemüsebouillon
1 kleiner Bund Basilikum
1 ML Oregano, 1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Parmesanblätter zum
Bestreuen


Zubereitung

Das Gemüse waschen, putzen und in gleich große Würfel schneiden; die Jungzwiebel waschen, der Länge nach halbieren und in feine Ringe schneiden; die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken; die Basilikumblätter waschen und fein hacken; die Teigwaren in Salzwasser bissfest kochen; danach abschrecken und abtropfen lassen.

Das Olivenöl erhitzen; die Jungzwiebel und den Knoblauch kurz darin anbraten; das Gemüse zugeben, mit der Gemüsebouillon aufgießen und langsam ca. 10 Minuten köcheln lassen; danach mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer würzen und noch 5 Minuten weiter köcheln lassen; die Teigwaren auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Gemüsesuppe zugießen und mit Parmesanblättchen bestreuen.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Räucherfischmousse

Besondere Vorspeise für alle Fischliebhaber!


Spargel-Räucherlachs-Muffins mit Kräuter-Dip

Die Muffins schmecken auch lauwarm oder kalt sehr gut. Für eine vegetarische Variante kann man statt Räucherlachs einen beliebigen Käse verwenden.


Karfiolparfait mit Krebsschwänzen

Kochen & Küche August 1998


Steirische Gerstensuppe

Die Suppe schmeckt noch besser, wenn sie einen Tag steht und danach aufgewärmt wird. Gerste und Käferbohnen geben Stärke ab, was zu einer noch besseren Bindung führt. So wird der Geschmack noch runder!


Königskrabben-Cocktail mit Kaviar

Kochen & Küche Februar 2007


Vorspeisensalat mit geselchter Zunge

Kochen & Küche August 1999


Büffelmozzarella mit Orangen-Bier-Melanzani

Rezept: Franz Peier, Foto: Werner Krug