Gemüsetaschen in Bierteig gebacken

Röllchen mit Karotten, Erbsen und Brokkoli gefüllt.

Zutaten:

für 4 Portionen
3 Eier
120 g glattes Mehl
Milch nach Bedarf
1 Prise Salz
Öl zum Backen
200 g Brokkoli
200 g Karotten
100 g Erbsen (TK-Ware)
1 Bund Jungzwiebeln
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
2 Eier
4 EL Semmelbrösel
Bierteig
2 Eier
1/4 l Bier, helles
glattes Mehl nach Bedarf
Schnittlauchröllchen zum Bestreuen
Öl zum Backen


Zubereitung

(ca. 70 Min.)

Eier mit dem gesiebten Mehl glatt versprudeln, salzen und mit Milch nach Bedarf zu einem dünnflüssigen Palatschinkenteig verrühren.
Aus dem Teig acht dünne Palatschinken backen und erkalten lassen.
Die Erbsen auftauen, Brokkoli waschen, putzen, blanchieren und klein hacken, Karotten waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, in Salzwasser nicht zu weich kochen, danach mit dem Brokkoli und den Erbsen vermengen.
Jungzwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden, mit Schnittlauchröllchen und dem Gemüse vermischen und mit Salz, Pfeffer und
Cayennepfeffer würzen, mit den Eiern und den Semmelbröseln leicht binden und auf den Palatschinken verteilen, Palatschinken taschenförmig einschlagen.
Für den Bierteig die Eier trennen, die Eidotter mit Salz und gesiebtem Mehl zu einem sehr festen Teig verrühren, den Teig mit Bier verdünnen.
Die Eiklar mit Salz zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben, die Palatschinkentaschen durch den Teig ziehen und im heißen Öl goldgelb backen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die fertigen Gemüsetaschen mit Schnittlauch bestreuen und mit einer leichten Kräuter-Remoulade servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 330 kcal
Eiweiß: 9,2 g
Kohlenhydrate: 27,4 g
Fett: 19,4 g
Broteinheiten: 2,1 BE
Ballaststoffe: 4,4 g
Cholesterin: 107,1 mg

 

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich

 

Kochen und Küche Juli 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mit Gemüseragout und Morcheln gefüllte Erdäpfel

statt Morcheln kann man auch zu Champignons greifen!


Kürbisgnocchi (vegan)

vegane Gnocchi mit Hokkaido


Dinkellaibchen mit Gemüse

Kochen & Küche März 2002


Brennnessel-Gnocchi mit Räucherkäsesauce

Kochen & Küche Juni 2004


Veganes Kräuterpesto

Pestos eignen hervorragend dazu, das Mittagessen ruck-zuck aufzuwerten. Sie passen zu Nudeln oder Erdäpfeln, eignen sich aber genauso als Basis für Salatdressings oder als schnelle und wertvolle Brotaufstriche!


Käsefondue

Kochen & Küche März 2004


Nudelsalat mit Rucola, Paradeisern und Schafkäse

An heißen Sommertagen als Ersatz zu einer warmen Hauptspeise ein ausgiebiger Salat.