Gemüseterrine mit Vinaigrette

Kochen & Küche März 2006

Zutaten:

für 10 - 12 Portionen
1 Kohlrabi
3 Stück Stangensellerie
1 Karotte, 1 Zucchini
je 1/2 rote und gelbe Paprikaschote
2 Scheiben Melanzani
2 Frühlingszwiebeln
1/2 l Gemüsefond
8 Blatt Gelatine
Salz und Pfeffer

Vinaigrette
2 Paradeiser, in kleine Würfel geschnitten
2 Schalotten, klein geschnitten
4 EL Weißweinessig, 3 EL Olivenöl
1/2 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1/4 Fenchelknolle

1 Terrinenform (1 1/2 l Inhalt)
Klarsichtfolie zum Auslegen


Zubereitung

(ca. 2 Std.)
Die Gelatine einweichen; die Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen und kalt stellen; den Kohlrabi schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden; die Karotte schälen und der Länge nach vieteln; die Stangensellerie putzen; die Paprikaschoten in Streifen schneiden; den Zucchini in 1 cm breite Streifen schneiden.

Die Jungzwiebeln putzen; Melanzanischeiben, Paprikaschoten, Frühlingszwiebeln und Zucchini blanchieren und abschrecken; den Gemüsefond mit Salz und Pfeffer würzen; Karotte, Kohlrabi und Stangensellerie im Gemüsefond bissfest kochen; danach herausnehmen und abschrecken; den Gemüsefond durch ein Etamintuch gießen; die Gelatine gut ausdrücken, zum Gemüsefond geben, auskühlen lassen, aber nicht stocken lassen.
Etwas Gelee in die Terrinenform gießen, das Gemüse beliebig einschichten, immer wieder Gelee zugießen und zuletzt auch mit Gelee abdecken; ca. 4 Stunden in den Kühlschank stellen (bis die Terrine schnittfest geworden ist); die Fenchelknolle putzen, waschen und mit einer Aufschneidemaschine dünnblättrig aufschneiden; alle Vinaigrettezutaten gut verrühren.
Die Terrine aus der Form stürzen und die Folie entfenen; danach in gewünschte Portionen schneiden und auf gekühlten Tellern anrichten; den Fenchel daneben setzen und mit der Vinaigrette übergießen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Quinoasalat mit Zuckerschoten

Quinoa enthält viel Magnesium, Eisen und Zink. Außerdem ist Quinoa reich an Eiweiß und damit besonders gut auch für die vegetarische und vegane Ernährung geeignet.


Spargel mit Wiesenkräutercreme

Kochen & Küche Mai 2005


Exotischer Salat mit karamellisiertem Dressing

Kochen & Küche Februar 1997


Gefüllte Paprika nach Wiener Art

Kochen & Küche September 1998


Pikanter Fischsalat

Kochen & Küche Februar 2007


Frühlingsgemüse mit Schafkäse überbacken

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Kalzium, reich an Eisen


Thunfischsalat

Kochen & Küche Juli 2005


Hühnersalat mit Ananas

Kochen & Küche Juni 2005