Gemüsetorte mit Eier-Sauerrahm-Guss

Pikante Torte mit frischem Gemüse, das nach Frühling schmeckt.

Zutaten:

 

für 1 Torte (ca. 28 cm Durchmesser, 8–10 Portionen)
Teig
100 g kalte Butter, in Stücken
½ TL Salz
30 g Mandeln, gemahlen
200 g Dinkel-Vollkornmehl
2 EL Wasser, kalt
350 g Lauch
350 g Stangensellerie
200 g Petersilienwurzel
200 g gelbe Rüben
200 g Karotten
200 g weiße Rüben
oder Kohlrabi
150 g Selchfleisch, mager
Guss
400 ml Sauerrahm
5 Eier
Salz und Pfeffer
Kren zum Garnieren (nach Belieben)

Weitere Infos:

 Essen, das glücklich macht

Zubereitung

(ca. 90 Min. ohne Warte- und Garzeit)

Für die Gemüsetorte mit Eier-Sauerrahm-Guss den Teig zubereiten. Dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben und am besten mit der Hand zu einem glatten Teig kneten, danach auf der Arbeitsfläche zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden, leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Gemüse zugeben und 5 Minuten kochen lassen.

Danach abseihen, den Kochsud auffangen und das Gemüse in Eiswasser abschrecken, abseihen und gut abtropfen lassen.

Das Selchfleisch in dünne Scheiben schneiden.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen (er sollte etwas größer als die verwendete Form sein), in die Form legen und den Rand andrücken, mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen.

Mit dem Selchfleisch die Form auslegen, dann das Gemüse darauf verteilen.

Für den Guss alle Zutaten mit dem Schneebesen glatt verrühren und anschließend über dem Gemüse verteilen.

Die Gemüsetorte im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 60 Minuten backen (wenn nötig, die letzten Minuten mit Backpapier zudecken!)

Die Gemüsetorte mit Eier-Sauerrahm-Guss aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen, nach Wunsch mit frisch gerissenem Kren bestreuen und servieren. Den Gemüsefond für eine Gemüsesuppe verwenden oder in kleinen Portionen einfrieren!

 

Nährwert je Portion
Energie: 385 kcal
Eiweiß: 13,0 g
Kohlenhydrate: 29,5 g
Fett: 25,6 g
Broteinheiten: 2,0 BE
Ballaststoffe: 6,8 g
Vitamin C: 27,3 mg
Kalzium: 149 mg
Eisen: 3,5 mg
Zink: 2,0 mg
Cholesterin: 174 mg
Kochen & Küche März 2017


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Nougat selbst gemacht

Gelingt nur mit einem starken Stabmixer!


Frühlingssalat mit Frischkäse-Speck-Bällchen

Siegerrezept in der Kategorie "Salate" vom Buschenschank Monschein


Überbackene Brüsseler Spitzen mit Brie und Vulcano-Schinken

Brüsseler Spitzen kennt man auch als Chicorée


Dinkelvollkorn-Kräuter-Omelett mit Champignon-Chinakohl-Fülle

reich an Vitamin K, reich an Folsäure, vegetarisch, ballaststoffreich


Fischsalat mit Gemüse und Kräutern

Erfrischender Saiblingsalat mit frischen Kräutern aus dem Garten.


Feuriger Sojabohneneintopf mit Chili

Veganer Eintopf, der durch die Chilis für wahre Glücksgefühle sorgt.


Schoko-„Pizza“ mit Früchten

Pizza mit herrlich leichtem Schokoladeboden und frischen Früchten als Belag.


Schokoladecreme mit Kumquat-Ingwer-Ragout

Zum Valentinstag für Ihre Liebste.