Germknödel aus Dinkel-Vollkornmehl mit Fruchtsauce

Zutaten:

(für 6 Stück)
500 g Dinkel-Vollkornmehl
1/4 l Milch
25 g Germ
1 Ei
50 g Butter
30 g Staubzucker
1 Prise Salz
geriebene Schale von 1/2 Zitrone
geriebene Walnüsse und Staubzucker zum Bestruen
Fruchtsauce (aus Früchten der Saison) zum Garnieren


Zubereitung

Vorbereitung:
Einen Teil der lauwarmen Milch mit Germ und etwas Mehl zu einem weichen Vorteig verrühren; den Vorteig 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen; danach mit den restlichen Teigzutaten zu einem festeren Teig verkneten, zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort 1/2 Stunde gehen lassen.

Zubereitung:
Den Teig in sechs Stücke teilen und zu glatten Kugeln formen; die Teigkugeln an einem warmen Ort zugedeckt schön aufgehen lassen; 3 Liter Salzwasser in einem geräumigen Topf zum Kochen bringen; die gut aufgegangenen Knödel einlegen und zugedeckt 15 - 20 Minuten lang mehr ziehen als kochen lassen; mit einem Lochschöpflöffel behutsam herausheben und gut abtropfen lassen. Vor dem Servieren die Knödel mit geriebenen Walnüssen und Staubzucker bestreuen und mit beliebiger Fruchtsauce garnieren.

Kochen & Küche August 2001



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (5 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Formlebkuchen

Lebkuchen war - und ist - eine begehrte Köstlichkeit, nicht nur zu Weihnachten.


Kiwi-Topfenauflauf

eiweißreich, reich an Kalzium, genussvoll, glutenfrei


Melonenmus

Kochen & Küche Jänner 2005


Topfen-Mousse mit Granatapfelkompott

Kochen & Küche Februar 1998


Heidelbeerstrudel mit Blätterteig

Wer seine Heidelbeer-Ernte schnell zu einem köstlichen Dessert verarbeiten möchte, der ist mit diesem fruchtigen Strudel gut beraten. Und mit dem fertigen Blätterteig ist er wirklich in kurzer Zeit zubereitet!


Cremeschnitten mit Preiselbeeren

Ob mit Pudding oder Obers gefüllt - Cremeschnitten mit Blätterteig gehören zu den Klassikern.