Gerollter Lammbraten mit Rosmarinerdäpfeln

Lammbraten mit Rosmarin und Erdäpfel

Zutaten:

für 4–6 Portionen

1 kg Lammschulter oder Schlögel, ausgelöst und zugeputzt

1 Rosmarinzweig

Salz und Pfeffer

3 EL Öl zum Braten

2 Zwiebeln

1 Karotte

1 Knoblauchknolle

250 ml Rotwein

500 ml Lammfond, Suppe oder Wasser

1 EL Paradeisermark Spagat zum Binden

1 kg festkochende Erdäpfel

Olivenöl zum Braten

Rosmarinnadeln

grobes Meersalz


Weitere Infos:

 Lamm Rezepte

Zubereitung

(35 Min., Bratzeit ca. 60 Min.)

Fleisch mit kaltem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier abtupfen, mit Frischhaltefolie bedecken und mit einem Fleischklopfer oder Plattiereisen die dickeren Teile gleichmäßig flach klopfen, Folie entfernen. Rosmarin abrebeln, Nadeln klein schneiden und über das Fleisch streuen, mit Salz und Pfeffer würzen, zusammenrollen und mit Spagat binden. In einem Bräter das Öl erhitzen, Fleisch einlegen, rundum anbraten, Zwiebeln und Karotte schälen, in größere Stücke schneiden und im Bräter einige Minuten mitrösten. Knoblauchknolle putzen (nicht schälen) und halbieren, mit den Schnittflächen nach unten in den Bräter legen und leicht anbraten lassen, mit Rotwein ablöschen, mit 250 ml Fond aufgießen und verrühren, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 60 Minuten braten, ab und zu den Braten wenden und mit dem restlichen Fond und dem eigenen Saft übergießen. Erdäpfel waschen, bürsten, in Salzwasser nicht zu weich kochen, abseihen und ausdampfen lassen. Erdäpfel mit der Schale in Spalten schneiden und in heißem Olivenöl goldbraun braten, kurz vor dem Anrichten die Rosmarinnadeln zugeben und mit Meersalz würzen. Braten aus dem Ofen nehmen, warm stellen, Saft abseihen, Paradeisermark einrühren, auf die gewünschte Konsistenz reduzieren, abschmecken. Vom Braten den Spagat entfernen, Fleisch in beliebige Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern mit den Rosmarinerdäpfeln und etwas Sauce anrichten.

 

Nährwert je Portion

Energie: 478 kcal

Eiweiß: 41,9 g

Kohlenhydrate: 27,9 g

Fett: 19,0 g

Broteinheiten: 2 BE

Eisen: 5,0 mg

Zink: 9,0 mg

Ballaststoffe: 5,2 g

Cholesterin: 118 mg 

 

Rezept: Kochen & Küche März 2015

 

Hier ein Lammbraten Rezept für eine gerollte Version, in der sich ein Hauch Rosmarin verbirgt. Nach dem Einrollen wird der Lammbraten geschmort und erhält so einen wunderbaren Geschmack. Daher gibt es als Lammbraten Beilage schlichte Rosmarinerdäpfel. 



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Steinpilz-Fleckerln mit Fisch und Thymian

Kochen & Küche September 2011


Topfentascherln mit Zwiebelmarmelade

Kochen & Küche Juli 2006


Kressenudeln mit Sardellensauce

Die Kressnudeln können mit Brunnenkresse oder mit Gartenkresse zubereitet werden und sind ruck-zuck-fertig. Und das beste: mit nur wenig Aufwand kann jeder selbst zuhause Kresse anbauen!


Erdäpfelnockerln mit Paradeissauce

Kochen & Küche Juli 2007


Schlägler Bio-Roggen Blunzen-Tascherln

Blutwursttascherln auf Apfelkraut.


Putenfilets im Erdäpfelmantel mit Fenchel

Kochen & Küche November 2002


Pasta-Salat mit Makkaroni

Kochen & Küche Oktober 2003