Gerollter Rostbraten mit Linsen

Kochen & Küche November 2003

Zutaten:

800 g gut abgelegener Rostbraten Salz und Pfeffer, 1 EL scharfer Senf 2 EL Öl, 50 g Linsen (Dosenware) 1 kleine Schalotte 1 Bund Petersilie, 2 Dotter Semmelbrösel nach Bedarf 1/8 l Crème fraîche, 1/8 l Obers Suppe zum Aufgießen Petersilie zum Bestreuen Spagat zum Binden


Zubereitung

Die Linsen in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; die Schalotte schälen und fein hacken; Petersilie waschen und ebenfalls fein hacken; das Fleisch längs zur Faser zu einer Platte aufschneiden; die Linsen mit der Schalotte, der Petersilie und den Dottern sowie mit Salz und Pfeffer gut vermischen; falls erforderlich mit etwas Semmelbröseln binden.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Fleischplatte salzen und pfeffern; mit der Linsenfülle bestreichen und einrollen; mit Küchenspagat binden und in eine Bratpfanne legen; mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen; zuletzt den Braten mit Öl übergießen und im vorgeheizten Backrohr unter öfterem Begießen mit Eigensaft oder Suppe etwa 45 Minuten lang braten; danach den Spagat entfernen und den Braten entspannen lassen; im Bratrückstand die Crème fraîche und das Obers aufkochen und zu molliger Konsistenz verkochen lassen; mit Salz und Pfeffer würzen; den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten; als Beilage passen beliebige Teigwaren und in Butter geschwenktes Karottengemüse; vor dem Servieren das Gericht mit Petersilie bestreuen. ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gedünstetes Beiried

Kochen & Küche Jänner 2000


Gerollter Rostbraten mit Linsen

Kochen & Küche November 2003


Kurz gebratener Zwiebelrostbraten mit Schupfnudeln

Zwiebelrostbraten mit Bier und Kartoffel-Nudeln


Gerollter Rostbraten

Kochen & Küche November 2002


Zwiebelrostbraten

Kochen & Küche November 1997


Gegrillter Rostbraten mit „Wurstherz“

Kochen & Küche August 1997


Flambierte Rostbraten

Kochen & Küche Februar 1998