Gerolltes Schweinskarree mit Champignonfülle

Kochen & Küche Oktober 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
1 ausgelöstes kurzes Schweinskarree ca. 1 kg
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
100 g Champignons
2 mittlere Essiggurkerln
2 EL Kapern
1 mittlere Zwiebel
8 dünne Scheiben Hamburger Speck
1 TL Majoran
3 Knoblauchzehen
Öl zum Anbraten

Rindsuppe zum Aufgießen
Küchenspagat zum Binden


Zubereitung

Zwiebel schälen und hacken; Knoblauch schälen und ebenfalls hacken; Kapern und Essiggurkerln fein hacken; Champignons putzen, waschen und grob hacken. Das Fleisch zu einer fingerdicken Platte aufschneiden, nur auf einer Seite klopfen, danach salzen, pfeffern und mit Majoran einreiben. Die gehackten Füllezutaten trocken miteinander vermengen und auf dem ausgebreiteten Fleischstück gleichmäßig verteilen; danach das Fleischstück zusammenrollen und rundum mit Salz und Pfeffer würzen; nun die Speckscheiben auf den Braten legen und mit Küchenspagat zusammenbinden.
Öl in einer Pfanne sehr stark erhitzen, das Fleisch einlegen und rundum scharf anbraten; danach mit etwas Rindsuppe übergießen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 1 1/2 Stunden langsam braten.
Als Beilage empfehlen wir Erdäpfelrösti und frischen Salat.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schwarzer Risotto mit Tintenfischtinte

Kochen & Küche Februar 2004


Wildgans-Knödel

Wildgans-Knödel mit Weinsauce - eine edle Spezialität. Als Beilagen eignen sich Erdäpfelpüree, Reis und beliebige Salate.


Ödenburger Kalbsrücken

Kochen & Küche Juli 2002


Schweinsstelze im Netz

Kochen & Küche Oktober 2002


Zanderröllchen in Rieslingsauce

Kochen & Küche Februar 2001