Gestockte Spargelsuppe

Kochen & Küche Mai 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
300 g grüner Spargel
4 Stück weiße Spargelköpfe
etwas Salz
weißer Pfeffer (gemahlen)
1 Prise Zucker
1/4 l klare Hühnersuppe
2 Eiweiß
1 TL Stärkemehl
1/8 l Obers


Zubereitung

Den grünen Spargel waschen und in kleine Stücke schneiden; (grüner Spargel braucht nicht geschält zu werden); die weißen Spargelköpfe waschen und halbieren; die Hühnersuppe, 1/4 l Wasser, Salz, Zucker, und Pfeffer in eine Kasserolle geben und darin alle Spargelstücke kochen; danach die weißen Spargelköpfe aus der Suppe nehmen und bereit halten.
Die grünen Spargelstücke mit der Suppe im Mixer fein pürieren, durch ein Sieb gießen und erkalten lassen. Die Eiweiß nicht zu steif aufschlagen; das Stärkemehl mit etwas Wasser anrühren und mit Obers, der Spargelsuppe und dem Eischnee gut vermischen. Die weißen Spargelköpfe in vorbereiteten Suppentassen anrichten, die kalte Spargelsuppe dazugießen und zugedeckt im Wasserbad (Rohr bei 200 Grad) ca. 20 Minuten stocken lassen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rucola-Kraftsuppe

kalorienarm, für Diabetiker geeignet, vitaminreich


Fisch-Cocktail

mit verschiedenen Fischen.


Zucchini-Terrine

Kochen & Küche August 2003


Lachskuppel mit Hecht

Kochen & Küche April 2005


Topinambur-Suppe mit Lachsforelle

für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, ballaststoffreich, purinarm, reich an Omega-3-Fettsäuren


Krebsmus mit Cognac verfeinert

Vorspeisen, Suppen und kleine Gerichte für den Festtagstisch - Kochen & Küche Dezember 2005


Schnaitl Biersuppe

Biersuppe mit Croutons.