Gestürzte Erdäpfel

Kochen & Küche August 1999

Zutaten:

(für 6 Portionen)
1 kg speckige Erdäpfel
(Sieglinde)
2 mittlere Zwiebeln
70 g Butter
1 Bund Petersilie
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Fett und Semmelbrösel für
die Förmchen
Petersilie zum Garnieren


Zubereitung

Erdäpfel waschen und ungeschält in genügend Salzwasser weichkochen; noch heiß schälen und feinblättrig schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Zwiebeln schälen und fein schneiden.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Butter gut erhitzen und darin die Zwiebeln hell anlaufen lassen; danach die geschnittenen Erdäpfel beifügen und unter öfterem Wenden zu goldgelber Farbe rösten; salzen, pfeffern und die gehackte Petersilie untermengen; den Erdäpfelschmarren überkühlen lassen; geeignete Förmchen ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen; Erdäpfelschmarren einfüllen, fest andrücken und im vorgeheizten Rohr 15 - 20 Minuten zu goldbrauner Farbe backen; danach aus der Form stürzen und vor dem Servieren mit Petersilie garnieren.

Die Gestürzten Erdäpfel passen hervorragend zu Fleischgerichten wie Gedünstetem Hüferscherzel oder Waldviertler Zwiebelfleisch .



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfel mit Kürbisragout

Kochen & Küche September 2004


Panierte Reisbällchen

Kochen & Küche Oktober 2005


Champignon-Salat mit Erdäpfeln

Kochen & Küche März 2002


Erdäpfel-Käsekuchen

Kochen & Küche Jänner 2000


Erdäpfelpudding

Kochen & Küche Juli 2004


Käse-Kräuternockerln auf Chicoree

Kochen & Küche April 2002