Getunkte Biskotten

Wer mag, kann die noch flüssige Schokolade auch mit gehackten Nüssen oder Mandeln bestreuen.

Zutaten:

für ca. 130 Stück
Teig
270 g Butter
270 g Staubzucker
4 Eier
5 Eidotter
430 g glattes Mehl
Fülle
Ribiselmarmelade
Schokoladeglasur
300 g Kochschokolade
30 g Ceres soft

Zubereitung

(55 Min., Backzeit ca. 15 Min.)
Für den Teig Butter, Staubzucker und Eier schaumig rühren, dann langsam einzeln die Eidotter dazugeben und zuletzt das Mehl kurz unterrühren. Die Masse in einen Dressiersack mit kleiner runder Tülle füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 4 cm lange Streifen spritzen. Die Biskotten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 15 Minuten goldgelb backen.
Nach dem Erkalten je zwei Biskotten mit Ribiselmarmelade zusammensetzen und die Enden der Biskotten schräg (oder gerade) in die über einem Wasserbad geschmolzene Schokoladeglasur tunken. 

 

Nährwert pro Stück
Energie: 60 kcal
Eiweiß: 782 mg
Kohlenhydrate: 7,6 g
Fett: 3,0 g
Broteinheiten: 0,6 BE
Ballaststoffe: 368 mg

Cholesterin: 20,9 mg

 

Kochen & Küche Dezember 2014,

Rezept: Aloisia Gabler



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Vollkorn-Ribiseltorte mit Walnüssen und Rohrzucker

Kuchen mit Vollkornmehl und Ribiseln


Nektarinentorte

Eine etwas aufwändigere Torte mit einem Mürbteigboden und einem Kakao-Biskuit, gefüllt mit einer fruchtigen Nektarinenfülle. Mit dieser Torte werden Sie Ihre Gäste beeindrucken!


Waldbeeren-Puddingcreme-Torte

Kochen & Küche August 2012


Mohn-Topfentorte mit Himbeerspiegel

Torte mit Schlagobers, Haselnusskrokant oder Schokolade nach Belieben garnieren.


Krapfen-Serviettenknödel mit Vanillesauce

Das Faschingsgebäck einmal anders.


Rhabarbercremepudding

Rhabarbercrempudding mit karamellisiertem Rhabarber, eine süße Verführung im April, aber auch zu jeder Zeit.


Schokolade-Schnecken

Rezept und Foto: Tante Fanny


Apfelknöderln

Kochen & Küche Februar 1998