Gewürzauflauf

Zutaten:

für 4 Portionen
35 g gemahlene Mandeln
15 g Biskuit, zerkrümelt
1 Prise Salz
je 1 Tr. Zimtöl, Kardamomöl,
Nelkenöl, Bay-Öl
2 Tr. Orangenöl
4 cl Rum
Saft und Schale von 1⁄2 Orange (unbehandelt)
45 g zimmerwarme Butter
20 g Staubzucker
3 Eigelb
45 g Schokolade
3 Eiweiß
20 g Zucker
Butter und Zucker für die Förmchen


Zubereitung

Arbeitszeit: 15 Min. • Wartezeit: 30 Min. • Garzeit: ca. 25 Min.
Schwierigkeitsgrad: Aufwändig

• Mandeln, Biskuitkrümel, Salz, ätherische Öle, Rum, Orangensaft und -schale mischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.

•Die Butter mit dem Staubzucker schaumig rühren, dann die Eigelbe einzeln dazugeben und verrühren. Die Gewürzmischung und die fein geriebene Schokolade unterrühren. Eiweiß und Zucker steif schlagen und unterheben.
• Backofen auf 190 °C vorheizen. Auflaufförmchen gut ausbuttern und mit Zucker ausstreuen. Gewürzmasse bis einen Finger breit unter den Rand einfüllen. Eine große Auflaufform halb mit heißem Wasser füllen, die Förmchen hineinstellen und im Backofen 20–25 Minuten garen.
• Auflauf aus den Förmchen stürzen und mit Staubzucker bestreut servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rohkostkonfekt aus Trockenfrüchten

Kochen & Küche Dezember 1997


Getunkte Biskotten

Wer mag, kann die noch flüssige Schokolade auch mit gehackten Nüssen oder Mandeln bestreuen.


Mürbteigstrudel mit Walnüssen

Kochen & Küche Februar 1997


Schokoladepastete aus Plunderteig

Kochen & Küche November 2001


Schokoladen-Cake-Pops

Schokoladekuchen am Stil in Form eines Clownshutes.


Gebackene Pfirsichspalten

Kochen & Küche August 2004


Pfefferminz-Taler

Rezept: Aloisia Gabler, Kochen & Küche Dezember 2012


Apfelschnitten mit Vollkornzwieback und Hirse

Dieser dünne Apfelkuchen wird ohne Mehl zubereitet. Stattdesen kommen Zwiebackbrösel, Kürbiskerne und Hirse hinein. Die Äpfel machen ihn saftig und der Limettensaft verleiht ihm einen Hauch Säure!