Gibanica aus Slowenien

Zutaten:

(6 Portionen)
120 g Strudelblätter (TK-Ware)
60 g Mohn, gemahlen
60 g Haselnüsse, gerieben
250 g grober Quark/Topfen, 20 % F. i. T.
2 Äpfel, gerieben
50 g Rosinen
120 g Zucker
100 g Butter
3/8 l Saure Sahne/Sauerrahm
Schale von 1 Zitrone, gerieben
Rum zum Beträufeln
Zimt zum Bestreuen


Zubereitung

_ Den Strudelteig auftauen lassen und so teilen, dass 8 gleich große Blätter entstehen. Eine Keramikform mit zerlassener Butter ausstreichen und mit einem Strudelblatt auslegen. Das
Strudelblatt mit etwas zerlassener Butter beträufeln und die halbe Menge des Mohnes darauf verteilen. Mit etwas Zucker bestreuen und mit etwas Saurer Sahne/Sauerrahm beträufeln.

_ Das zweite Teigblatt darauflegen, wieder mit Butter bestreichen und die halbe Menge der Nüsse darauf verteilen. Wieder mit etwas Zucker bestreuen, mit Rum beträufeln und wieder mit etwas
Saurer Sahne/Sauerrahm beträufeln.
_ Danach wieder ein Teigblatt auflegen und mit etwas Butter bestreichen. Nun die halbe Menge des Quarks/Topfens darauf verteilen, mit Rosinen und Zitronenschale bestreuen und mit etwas
Saurer Sahne/Sauerrahm beträufeln.
_ Neuerlich ein Teigblatt auflegen, mit Butter bestreichen und die halbe Menge der geriebenen Äpfel darauf verteilen. Mit Zimt und Zucker bestreuen und mit etwas Saurer Sahne/Sauerrahm beträufeln.

_ Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den oben beschriebenen Vorgang in gleicher Reihenfolge wiederholen und als Abschluss die Apfelschichte dick mit Saurer Sahne/Sauerrahm bedecken.
Danach ca. 40 Minuten backen.
_ Nach dem Backen die Mehlspeise etwas überkühlen lassen, aber noch warm servieren.

Zubereitungszeit 1 1/4 Stunden

Tipp
Gibanica kann auch kalt gegessen werden oder durch ein kurzes Aufwärmen in der Mikrowelle erneut erwärmt werden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Exotische Früchte mit Zitronengras

Kochen & Küche Jänner 2004


Topfenknödel mit Erdbeermark

Diese Topfenknödel mit Erdbeermark kosten weniger als 2 € pro Portion.


Bienenstich

Klassischer gefüllter Bienenstich von Bäuerin Christina.


Süßer Grammelstrudel

Kochen & Küche November 2003


Schokostrudel

Süße Leckerei, auch für die weniger begeisterten Naschkatzen. Als Füllung einfach die Reste von Schoko-Hasen, -Eiern oder -Nikolo aufbrauchen.


Zitrus-Torte ohne Backen

Damit Zitrusfrüchte mehr Saft geben, sollte man die noch nicht halbierten Früchte vor dem Auspressen auf der Arbeitsfläche kräftig wälzen!


Ricotta-Tarte mit frischen Erdbeeren

Dieses Rezept geht sehr einfach und schnell mit dem fertigen Quiche- & Tarteteig von Tante Fanny, kann aber genauso mit einem selbstgemachten Mürbteig zubereitet werden!


Milirahmstrudel

Strudel mit Milch