Glacierte Truthahnbrust

Kochen & Küche April 2001

Zutaten:

(für 4 Portionen)
800 g Truthahnbrust
(ohne Knochen und Haut)
Salz und Pfeffer
1 Prise edelsüßes Paprikapulver
2 EL Öl (z. B. Osolio Reform)
100 g magerer Frühstücksspeck
150 g junge Karotten
100 g Zwiebeln
ca. 1/4 l Hühner- oder
Truthahnsuppe
1 TL Speisestärke
1/8 l heller Sherry


Zubereitung

Vorbereitung:
Karotten waschen, schälen und kurz in Salzwasser blanchieren; in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen; als Alternative können TK-Babykarotten verwendet werden; Zwiebeln schälen und in 1 x 1 cm große Würfel schneiden; den Speck von der Schwarte trennen und ebenso würfelig schneiden; Truthahnbrust mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben.

Zubereitung:
Das Rohr auf 200 Grad vorheizen; Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin an allen Seiten rasch zu schöner Farbe braten; aus der Pfanne nehmen und mit dem Fett in eine Bratpfanne geben; im Rohr ca. 40 Minuten unter mehrmaligem Begießen mit Eigensaft und Suppe braten; im Bratrückstand die Speck- und Zwiebelwürferln zu einiger Farbe rösten; Karotten beifügen und mit etwas Suppe ablöschen; nach 40 Minuten Bratzeit das Gemüse zum Fleisch geben und weitere 15 Minuten garen; Sherry mit Speisestärke glatt verrühren; Fleisch aus der Pfanne nehmen und das Gemüse samt Saft mit der angerührten Speisestärke binden; die Truthahnbrust aufschneiden und mit der Sauce und dem Gemüse anrichten.
Als Beilage empfehlen wir Kräuterreis.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rib-Eye-Steak vom Grill

Perfektes Rib-Eye-Steak.


Rehrückenfilet im Briocheteig

Herzhaftes Rehfilet und Gemüsepüree vereint in einem feinen Briocheteig. Optisch beeindruckend und köstlich im Geschmack!


Curryrindfleisch mit Stangensellerie

Kochen & Küche November 2005


Gebratener Fasan

auf Traminerkraut


Lammkoteletts mit Tomaten-Couscous

Kochen & Küche Oktober 2002


Kaninchensalat

Kochen & Küche August 1999