Glasierter süßer Kürbiskernstrudel

...für Feinschmecker!

Zutaten:

Teig:
1/8 l Milch 35 g Butter 250 g Mehl 15 g Germ (Hefe) 1 Ei Salz Zitronensaft 20 g Zucker

Fülle:
1/4 l Milch
150 g geriebene Kürbiskerne
1 KL Honig
1 KL gemahlener Kaffee
20 g gehackte Rosinen
50 g Kuchenbrösel
Rum Zimt Vanillezucker

Glasur: Marmelade und Fondant


Zubereitung

Aus Mehl, erwärmter Milch, Butter, Germ (Hefe), Ei, Salz, Zucker und Zitronensaft einen Germteig bereiten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde rasten lassen. Für die Fülle die Milch mit den geriebenen Kürbiskernen, dem Honig, Kaffee, den gehackten Rosinen, Kuchenbröseln, Rum, Zimt und Vanillezucker aufkochen und danach abkühlen.
Den Teig ausrollen, mit Fülle bestreichen, aufrollen, in eine befettete und bestaubte Wandelform legen, nochmals rasten lassen, mit Ei bestreichen und bei 180°C, 35 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, die Oberseite des Kuchens mit Marmelade bestreichen, dünn mit Fontand glasieren und mit gehackten Kürbiskernen bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Faschingskrapfen

Der Klassiker unter den Krapfen ist der Faschinskrapfen mit Marmelade.


Süßkartoffel-Grießknödel

in Beerenzucker gewälzt


Kirschenfleck mit dunklem Biskuit

Einfacher Blechkuchen mit Kirschen.


Orangen-Rum-Muffins

Diese Muffins gehen beim Backen zwar schön auf, sinken jedoch nach dem Herausnehmen aufgrund ihrer saftigen Konsistenz leicht ein.


Mozart-Kuchen-Kugeln

Kleine Küchlein, die durch Geschmack und Aussehen an die klassische Mozart-Kugel erinnern.


Baiser-Turm mit Kastanienreis

Baiser-Turm mit Kastanienreis und Himbeermark verfeinert, begeistert mit seinen ausgezeichneten Geschmack.


Gefüllter Lebkuchen

Kochen & Küche Dezember 2006