Glücksbringer-Kuchen

Aus einem Kastenkuchen lassen sich im Nu bunte Glücksbringer herstellen, die auch noch köstlich schmecken!

Zutaten:

für 1 Kastenkuchen

 

125 g Mehl

125 g Speisestärke

1 Msp. Backpulver

5 Eiklar

1 Prise Salz

225 g Staubzucker

1 P. Vanillezucker

abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt)

170 g Butter

5 Eidotter

Marmelade nach Belieben zum Bestreichen

Marzipan, rote und grüne Lebensmittelfarbe

Zuckerglasur zum Verzieren


Zubereitung

Für den Kuchen Mehl mit Speisestärke und Backpulver versieben, die Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und kühl stellen.

Staubzucker mit Vanillezucker, Zitronenschale und Butter cremig rühren, nach und nach die Eidotter zugeben und alles ca. 10 Minuten zu sehr cremiger Konsistenz aufschlagen.

Anschließend Schnee und Mehl partienweise unterheben, den Teig in eine Kastenform füllen und bei 190 °C ca. 45 Minuten backen.

Den Kuchen erkalten lassen, danach mit einem scharfen Messer oder mit der Brotschneidemaschine in nicht zu dünne Stücke schneiden, beliebige Glücksbringer-Formen ausstechen und mit eingefärbtem Marzipan verzieren.

Die reste des Kuchens können für Punschkrapferln oder, wie auf dem Foto zu sehen, für Punschkugeln weiterverwendet werden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gekochter Grießstrudel mit Zwetschkenröster

Kochen & Küche September 1997


Zimtauflauf mit Preiselbeerfeigen

Kochen & Küche Dezember 2013, Rezept und Foto aus "anders backen" von Ulli Goschler und Christine Egger


Chocolate Chip Cookies (für Diabetiker)

Auf diese köstlichen Kekse wird keiner, der sie einmal probiert hat, mehr verzichten wollen! Und das beste daran: sie bleiben auch Diabetikern nicht verwehrt! Wer den Ballaststoffanteil der Kekse noch erhöhen will, verwendet statt dem herkömmlichen...


Birnen-Mohn-Soufflé

Rezept: Ulli Goschler, Foto: Peter Barci, Kochen & Küche Oktober 2013


Cognac-Profiteroles

Kochen & Küche Februar 2001


Glutenfreier Birnen-Maisgrieß-Rührkuchen

Einige Birnenwürfel ganz zuletzt unter den Teig gemischt machen den Kuchen besonders saftig.


Holunderschmarren mit Holunderbeeren

Kochen & Küche August 1999


Topfen-Auflauf mit Keksresten

Der genussvolle Topfen-Auflauf mit Keksresten ist ein Resterezept, was nicht allzu lange dauert.