Gmundner Milch-Kasspatzen

Käsespätzle mit Bier.

Zutaten:

für 8 Portionen

700 g griffiges Mehl

3 Eier

Salz

100 ml Milch

250 ml Hopfenkönig von Schloss Eggenberg

1 Zwiebel

Butter zum Rösten

250 g würziger Gmundner Berg Premium Käse

Salz und Pfeffer

Schnittlauch


Zubereitung

(25 Min.)

Für die Gmundner Milch-Kasspatzen aus Mehl, Eiern, Salz, Milch und Hopfenkönig Bier einen Teig bereiten und durch ein Spätzlelsieb drücken, in gut gesalzenem Wasser kurz köcheln lassen, wenn die Spatzen an der Oberfläche schwimmen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und in Butter goldgelb rösten.

Die Spatzen zugeben und kurz mitrösten, zum Schluss den geriebenen Käse unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Gmundner Milch-Kasspatzen mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Zusätzlich kann man Röstzwiebeln reichen: Dafür 1 Zwiebel in Scheiben schneiden, mit Mehl stauben und die Zwiebelringe in reichlich heißer Butter braun rösten.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Buchweizenknödel

überbacken


Fisch-Spinat-Auflauf mit Erdäpfelkruste

Kochen & Küche Mai 2007


Polentagratin

Kochen & Küche August 2005


Reis mit Pilzen

Das Gericht kann im Sommer und Herbst auch mit Schwammerln aus dem Wald (Eierschwammerln, Steinpilzen, Rotkappen usw.) zubereitet werden.


Fuži mit Hasenragout

(Slowenien: Fuži z zajcˇjim ragujem)


Kartoffeltorte

Erdäpfeltorte


Mozzarella-Knödel mit brauner Butter und Bärlauch

Leichte Knödel aus Erdäpfelteig mit Mozzarella-Füllung geschwenkt in einem Bärlauch-Butter-Gemisch