Götterspeise

Kochen & Küche Mai 2007

Zutaten:

für 2 Portionen

Pumpernickelmasse
100 g Pumpernickel
60 g Kokosraspeln
60 g Schokolade, gerieben
4 cl Rum

Topfenmasse
1/8 l Obers
1/2 Vanilleschote
200 g Topfen, mager
2 EL Milch
1 Dotter
3 EL Honig

250 g Himbeeren


Zubereitung

(ca. 30 Min.)
Für die Pumpernickelmasse das Pumpernickelbrot fein zerbröseln und in einer Schüssel mit Kokosraspeln, Schokolade und Rum vermischen und ziehen lassen.

Für die Topfenmasse das Obers steif schlagen; das Mark aus der Vanilleschote schaben und mit den übrigen Zutaten vermischen; danach das Obers unterheben.
Die Pumpernickelmasse und Topfenmasse schichtenweise - mit jeweils Himbeeren dazwischen - in geeignete Gläser füllen und mit einer Schichte Topfenmasse abschließen.

Tipp
Dieses Dessert kann auch am Vortag bereitet werden.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Mohnstruderln aus Plunderteig

Weihnachtliche Torten und Kuchen<br>Kochen & Küche Dezember 2004


Süße Blüten aus Filoteig

Kleine Topfen-Kuchen mit Früchten und Schokolade.


Strudelteigröllchen mit Reis und Trockenfrüchten

* Durch das Vorkochen in gezuckertem Wasser wird der Reis gesüßt und die anschließende Kochzeit in der Milch verkürzt sich. Außerdem legt sich der Reis dadurch nicht so leicht am Boden ab.


Knusprige Kürbiskernbögen

Dieses luftige Kleingebäck passt gut zu Kaffee oder Tee.


Genfer Torte aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche September 1997


„Galani“ Italienisches Karnevalsgebäck

Schmeckt mit Prosecco besonders gut.


Weintraubenpalatschinken

mit Weinchaudeau


Apfelsuppe mit Apfelchips und Ingwer

Kochen & Küche Juni 2005