Goji-Kakao-Creme

Die Goji-Kakao-Creme ist vegan und schmeckt wunderbar.

Zutaten:

für 4 Portionen

3 EL Goji-Beeren

500 g Seidentofu

2 vollreife, mittelgroße Bananen

4 EL Mandelmus

2 EL Vollrohrzucker

1 EL Kakaopulver, schwach entölt

1 TL Zimt

Minzeblätter zum Dekorieren


Zubereitung

(ca. 35 Min. ohne Wartezeit)

Für die Goji-Kakao-Creme die Goji-Beeren über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Tag Wasser abgießen und die Beeren beiseitestellen.

Seidentofu, Bananen und Mandelmus mit dem Zucker in einem Hochleistungsmixer pürieren, die Masse auf zwei Schüsseln aufteilen.

In eine Hälfte die Goji-Beeren und in die andere Hälfte das Kakao- und das Zimtpulver einrühren.

Die Cremen abwechselnd schichtweise in 4 Dessert-Gläser füllen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden stehen lassen, mit Minzeblättern dekorieren und die Goji-Kakao-Creme  servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 343 kcal

Eiweiß: 12,3 g

Kohlenhydrate: 36,2 g

Fett: 16,4 g

Broteinheiten: 3 BE

Kalzium: 192 mg

Eisen: 3,1 mg

Ballaststoffe: 2,8 g

Cholesterin: 0 g

 

Rezept: Kochen und Küche Dezember 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Tofu-Spinat-Knödel

Dazu passen beliebige Gemüsesaucen oder Dips.


Camembert vom Grill

mit Birne und Preiselbeeren im Pak-Choi-Blatt


Wildreissalat

Rezept: Michaela Haunold, Kochen & Küche Oktober 2012


Grüner und weißer Spargel mit Kräuterseitlingen auf Bandnudeln

Saisonaler Genuss vom Feld und aus dem Wald auf einem Nudelnest.


Überbackene Käsetoasts

Kochen & Küche Mai 2002


Grünes Spargelrisotto

Risotto mit grünem Spargel und frischen Kräutern.


Paradeisersuppe mit Haferflockennockerln

für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, vegetarisch