Goldforelle im Gemüsebeet

Goldforelle im Gemüsebeet

Zutaten:

für 4 Portionen

2 Goldforellen à 300–400 g
Saft von 2 Zitronen
200 g Kürbisfleisch (ersatzweise
passen auch Karotten
oder Kohlrabi)
100 g Sellerieknolle
1 Bund Petersilie
300 ml Fischfond
1 EL Olivenöl
4 Lorbeerblätter
Meersalz und Pfeffer


Zubereitung

(35 Min.)

  • Die Goldforellen unter fließendem kaltem Wasser innen und außen waschen, trocken tupfen und mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln.
  • Das Gemüse in dünne Streifen schneiden, Petersilienblätter von den Stielen zupfen und
    grob schneiden.
  • Den Fischfond in eine geeignete hitzebeständige Form gießen, das Olivenöl und die Lorbeerblätter dazugeben, auf dem Herd einmal aufkochen lassen, dann das Gemüse mit der Petersilie vermischen und zugeben, mit Meersalz und Pfeffer würzen.
  • Die Goldforellen darauflegen und die Form mit Alufolie oder mit einem Deckel verschließen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 10–15 Minuten garen, dann aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Als Beilage passen Salzerdäpfel.



Noch keine Bewertungen vorhanden