Grammelbebäck

Eine schnelle und schmackhafte Variante zur Verwertung von Grammeln

Zutaten:

50 dag griffiges Mehl
2 dag Germ
1 Tl. Zucker
1/4 l Milch
½ dl Sauerrahm
Salz
1 El. Fett

Belag:
20 dag gem. Grammeln
Pfeffer
2 Zehen Knoblauch gehackt
Milch zum Bestreichen


Zubereitung

Germteig bereiten und aufgehen lassen. Teig ausrollen, mit gehacktem Knoblauch bestreuen, mit Grammeln belegen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Aufgehen lassen, mit Milch bestreichen und danach bei 180°C backen. Am besten noch lauwarm servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Ei-Avocado-Aufstrich

Kochen & Küche September 2001


Bio-Zwiebelringe (50 % Vollkorn)

Dinkelvollkorn- und Roggenmehl mit Röstzwiebeln


Feine Dobosschnitten

Feine Dobosschnitten mit Griesfülle ist ein weihnachtliches Gebäck, was den Plätzchenteller ungemein bereichert.


Wildkräuterbaguette

Ideal als Beilage im Sommer oder als Snack zwischendurch


Käse-Schnecken

Blätterteigschnecken mit Käsefüllung.


Kürbisbrot

Germteigbrot mit Kürbis.