Grammelkrapferln aus Germteig

Kochen & Küche Februar 1999

Zutaten:

(für ca. 40 Stück)
600 g glattes Mehl
330 g Grammeln
30 g Germ
1/8 l Milch
5 g Salz
3 Dotter
1/10 l süßer Apfelmost
1/10 l Sauerrahm
Papier für das Blech
Ei zum Bestreichen
grobes Salz und Kümmel zum Bestreuen


Zubereitung

Die Grammeln fein faschieren; Milch erwärmen und die Germ darin auflösen; die restlichen Zutaten und die Grammeln beifügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig 1/2 Stunde an einem warmen Ort rasten lassen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; ein Backblech mit Papier auslegen; den Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm dick ausrollen; mit einem Krapfenausstecher Scheiben ausstechen und diese auf das Backblech setzen; die Teigscheiben mit versprudeltem Ei bestreichen, mit Salz und Kümmel bestreuen und aufgehen lassen; im Rohr etwa 20 Minuten lang backen; die Grammelkrapferln überkühlen lassen und erst dann vom Blech nehmen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Süßer Grammelstrudel mit Äpfeln

Kochen & Küche Oktober 1998


Überbackene Grammelknödel

Zu den Grammelknödeln passt Krautsalat als Beilage.


Erdäpfelschnecken

Erdäpfenschnecken mit Grammeln und gebratenen Tomatillos, ist ein leckeres Rezept für Zwischendurch. Wer die Schärfe liebt, verfeinert die Tomatillos mit Chilli.


Gratinierte Grammelknödel

Kochen & Küche Februar 1997


Steirische Jause

Die Steirische Jause eignet sich auch gut für ein Picknick.


Süßer Grammelgitterkuchen

Grammeln einmal anders und zwar süß!


Grammelkrapferln aus Germteig

Kochen & Küche Februar 1999


Bio-Grammelbrot

Ein köstliches Brot aus Roggenmehl und Weizenmehl, mit knusprigen Grammeln verfeinert.