Grapefruit-Kiwidessert mit Bananenschaum

Kochen & Küche Jänner 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
3 mittlere Grapefruits
4 Kiwis
etwas Staubzucker
1 kleines Stamperl Maraschino
2 vollreife Bananen
Saft einer Zitrone
1/4 l Obers

gehackte Pistazien
zum Bestreuen


Zubereitung

Grapefruits so schälen, daß die weiße Innenhaut an der Schale verbleibt; die Früchte halbieren, in sehr dünne Scheiben schneiden und dabei den Saft auffangen. Die Kiwis schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Grapefruit- und Kiwischeiben mit Maraschino und Staubzucker vorsichtig vermengen; im Kühlschrank 1/2 Stunde ziehen lassen.
Bananen schälen und zerkleinern; Bananen im Mixer mit Obers und Zitronensaft pürieren; es soll eine schaumige, nicht zu dünne Masse entstehen.
Diesen Schaum zu gleichen Teilen in vorgekühlte Dessertschalen füllen und die Früchte darauf verteilen; zuletzt mit gehackten Pistazien bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Palatschinken (vegan)

Vegane Palatschinken.


Schokolade-Brioche-Knödel

auf Topfencreme-Fruchtmarkspiegel mit Keksbröseln


Walnussparfait

Kochen & Küche November 2002


Salzburger Nockerln

Typisches österreichisches Gericht


Beeren-Pudding-Torte mit Sekt-Gelee

Torte mit einem Belag aus gemischten Beeren und Sekt-Gelee


Gefüllter Tiroler Lebkuchen

Lebkuchen aus Tirol.


Gefüllter Lebkuchen

Kochen & Küche Dezember 2006


Erdbeeren-Trifle

Sommerliche Nachspeise für Feinschmecker