Gratinierte Makkaroni

Kochen & Küche August 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
220 g Makkaroni
je 1/2 rote und grüne
Paprikaschote
1 mittlere Zwiebel
4 Paradeiser
10 grüne, gefüllte Oliven
2 Knoblauchzehen
150 g Champignons
2 EL Öl, 2 Eier
etwas Salz und Pfeffer
1 Prise Oregano
1/4 l Sauerrahm
1/8 l Crème fraîche
40 g geriebener Parmesan
Butter und Semmelbrösel für
die Form


Zubereitung

Makkaroni in Salzwasser nicht zu weich kochen; in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen; Zwiebel schälen und fein hacken; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und in kleine Stücke schneiden; den Saft auffangen; Paprikaschoten waschen, ausputzen und in kleine Würfel schneiden; Oliven abtropfen lassen und fein hacken; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Champignons waschen, putzen und in nicht zu dünne Blättchen schneiden.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; eine geeignete Form mit Butter befetten und mit Bröseln ausstreuen; Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten lassen; Paprika, Paradeissaft und Paradeiser beifügen und gut andünsten; danach Oliven und Champignons beifügen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und auf kleiner Flamme weiter dünsten; danach vom Feuer nehmen und überkühlen lassen; Sauerrahm mit Crème fraîche und den Eiern versprudeln; Makkaroni mit dem Gemüseragout vermengen, in die Form füllen und mit dem Sauerrahmgemisch übergießen; zuletzt mit geriebenem Parmesan bestreuen und im Rohr ca. 1/2 Stunde backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Cannelloni mit Brokkoli

Kochen & Küche August 2001


Karotten-Apfelrisotto

Kochen & Küche März 2006


Lammragout mit Paradeisern und Bandnudeln

Kochen & Küche Juni 2006


Erdäpfel-Käselaibchen mit Endiviensalat

Klassische Erdäpfellaibchen verfeinert mit Berg- und Schafskäse dazu winterlicher Endiviensalat. Wer es lieber vegetarisch möchte, lässt den Bauchspeck einfach weg.


Erdäpfel-Semmelknödel

Die klassischen Semmelknödel einmal anders, passen als Beilage oder Hauptspeise.


Pappardelle

Pappardelle mit Hühnerragout ein äußerst günstiges Rezept, das sehr gut schmeckt.


Erdäpfel-Avocado-Salat mit Kresse

Kochen & Küche April 2007