Gratinierte Zucchini

Kochen & Küche August 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
4 mittlere Zucchini
750 g Paradeiser
1 mittlere Zwiebel
2 Knoblauchzehen
30 g Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer
je ein Bund Basilikum und Petersilie
40 g Butter
50 g geriebener Parmesan
1 Dotter

Semmelbrösel und Obers nach Bedarf
Butter für die Form


Zubereitung

Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, schälen und vierteln; Basilikum und Petersilie waschen und fein hacken; Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden; Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; Zucchini waschen und die Enden wegschneiden; der Länge nach halbieren und die Schnittflächen leicht salzen.
Backrohr auf 220 Grad vorheizen; Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin glasig anrösten; Paradeiser beifügen und gut andünsten lassen; mit Salz und Pfeffer würzen; aus Butter, Dotter, Parmesan den gehackten Kräutern sowie Semmelbröseln und Obers nach Bedarf eine streichfähige Paste bereiten; diese Paste auf die Zucchinihälften verteilen; eine Auflaufform mit Butter ausfetten;
Paradeisgemisch in die Form geben, Knoblauchscheibchen hineinstreuen und die Zucchinihälften darauflegen; Zucchini im Rohr 30 - 40 Minuten lang überbacken.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelrolle mit Spinat-Topfen-Fülle

Man kann die Erdäpfelrolle als Beilage zu Fleisch servieren oder auch mit Paradeisersauce und Parmesan überbacken als Hauptgericht genießen.


Kräuter-Hirse-Knödel

Rezept Erni Hörtler, Kochen & Küche November 2013


Veganes Obers aus Ölfrüchten

Obers aus Cashewkernen.


Apfelsalat mit Sprossen

Rezept: Gerd Wolfgang Sievers, Kochen & Küche Oktober 2012


Ostermuffins (vegan)

Saftige Muffins, die bei der österlichen Kaffeejause entzücken werden.


Weißkraut mit Äpfeln

Kochen & Küche November 2000


Hummus mit Falafeln

Rezept: Gerd Wolfgang Sievers