Gratiniertes Rindsfilet mit Kräuterkruste und Paprika-Spargelgemüse

Kochen & Küche Mai 2007

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Rindsfilets, à 180 g
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Kräuterkruste
1 EL Estragonsenf
2 EL Butter
2 EL Semmelbrösel
je 1 EL Petersilie, Basilikum und Estragon, fein gehackt

Paprika-Spargelgemüse
1 EL Butter
1 Schalotte, klein geschnitten
400 g weißer Spargel, in Würfel geschnitten
je 1 Paprikaschote, grün, gelb und rot, in Würfel geschnitten
Salz und Pfeffer


Zubereitung

(ca. 45 Min.)
Für die Kräuterkruste die Butter erwärmen und in einer Schüssel mit dem Senf vermengen; danach die Semmelbrösel und die Kräuter beifügen und alles gut vermischen; aus dieser Masse vier Scheiben formen und kalt stellen.

Für das Gemüse in einer Pfanne etwas Butter erhitzen, die Schalotte darin anschwitzen, das Gemüse zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchschwenken.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

In einer Bratpfanne etwas Öl erhitzen, die Rindsfilets einlegen, kurz anbraten, danach wenden, mit Salz und Pfeffer würzen und im Backrohr 8–10 Minuten fertig braten; jeweils die Kruste darauf legen und bei Oberhitze kurz überbacken; anschließend warm stellen.
Das Gemüse nochmals kurz durchschwenken; danach auf vorgewärmten Tellern arrangieren und jeweils ein Rindsfilets darauf setzen.

Als Beilage empfehlen wir Erdäpfelzipfel .



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Beiriedschnitten mit Brokkoli

Kochen & Küche Juli 1999


Osterschinken im Brotteig-Mantel

saisonaler Genuss, für Diabetiker geeignet, laktosearm, fruktosearm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Zink


Kalbsmedaillons mit Steingarnelen

Kochen & Küche August 2004


Gebratene Beiriedschnitten

Kochen & Küche Jänner 2003


Fleischnocken

Kochen & Küche November 2003


Steinbuttfilets mit Knoblauchsauce

Kochen & Küche April 1999