Griechischer Spinatstrudel (Spanakopita)

Zutaten:

für 1 Auflaufform:
• 3 Blätter Tante Fanny Frischer Filo- oder Yufkateig
• 500 g frischer Spinat, blanchiert oder aufgetaut
• 125 g Schafkäse, würfelig geschnitten
• 1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
• 1 Knoblauchzehe, gehackt
• 3 Kirschtomaten
• etwas frischer Thymian
• Salz, Pfeffer
• Öl zum Bestreichen


Zubereitung

1. Filo- oder Yufkateig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.
2. Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3. Schafkäse, Spinat, Zwiebel und Knoblauch vorsichtig vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.
4. 3 Teigblätter mit Öl bestreichen und so in eine befettete Auflaufform legen, dass der Teig über den Rand hängt.
5. Fülle in die Auflaufform geben, in die Mitte die Kirschtomaten legen und den überhängenden Teig rundherum nett drapieren. Mit Öl beträufeln und frischem Thymian bestreuen.
6. Im vorgeheizten Rohr auf der unteren Schiene ca. 30 Min. goldbraun backen.

Zubereitungszeit: ca. 25 - 30 Min.
Backzeit: Ober-/Unterhitze: 180° C, ca. 30 Min.
Heißluftofen: 170° C



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Fischsalat mit Gemüse und Kräutern

Erfrischender Saiblingsalat mit frischen Kräutern aus dem Garten.


Weißkrautsalat mit Äpfeln

Kochen & Küche Februar 2001


Paprikalaibchen

Kochen & Küche Mai 1999


Gemüsenudeln

Kochen & Küche April 2005


Schnitzel aus Kohlscheiben

Kochen & Küche Februar 2013


Gratinierte Crêpes gefüllt mit Spinat

Schmackhafte Spinatpalatschinken


Erdbeer-Spargel-Salat

im Grazer Krauthäuptel serviert.