Gries-Mohn-Vanille-Auflauf

mit Marzipanzwetschken

Zutaten:

für 1 runde Auflaufform (ca. 28–30 cm Durchmesser, 4– 6 Portionen)

500 ml Milch

80 g Butter

50 g Kristallzucker

80 g Weizengrieß

30 g Mohn, gemahlen

3 Eier

80 g Honig

1 Prise Salz

600 g entsteinte Zwetschken

2–3 EL Zucker

100 g Marzipan

1 TL Anissamen

Butter für die Auflaufform


Zubereitung

(45 Min. ohne Koch- und Backzeit)

Für den Gries-Mohn-Vanille-Auflauf die Zwetschken in kochendes Wasser geben, Zucker nach Belieben zufügen, ca. 5 Minuten kochen, danach abseihen und abtropfen lassen. 

Die Milch in eine passende Kasserolle gießen, Butter und Kristallzucker dazugeben, umrühren und zum Kochen bringen. Grieß und Mohn in einer Schüssel vermischen und in die kochende Milch einrühren, kurz aufkochen, vom Herd nehmen und in eine geeignete Schüssel umleeren, die Schüssel in ein kaltes Wasserbad stellen und die Masse unter gelegentlichem Umrühren auskühlen lassen.

Die Eier trennen, Dotter und Honig mit einem Kochlöffel in die kalte Grießmasse einrühren, Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Eine geeignete Auflaufform mit Butter einfetten und die Masse einfüllen. Marzipan mit Anis verkneten, in kleine Stücke schneiden und die Zwetschken damit füllen.

Den Auflauf mit den gefüllten Zwetschken belegen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 40–50 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und den Gries-Mohn-Vanille-Auflauf  heiß servieren.

Nährwert je Portion

Energie: 440 kcal

Eiweiß: 8,3 g

Kohlenhydrate: 53,1 g

Fett: 21,1 g

Broteinheiten: 4,5 BE

Kalzium: 185 mg

Eisen: 2,1 mg

Ballaststoffe: 4,3 g

Cholesterin: 144 mg

Ballaststoffreich, reich an Kalzium, reich an Eisen



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gelbe Zucchiniküchlein mit Kokos und Kardamom

Exotische Nuancen treffen auf Sommergemüse. Köstlich!


Erdäpfel-Kastanien-Buchteln

Die Buchteln können warm mit Kompott, einer beliebigen Fruchtsauce oder mit Vanillesauce serviert werden, schmecken aber auch ausgekühlt zum Kaffee oder Tee sehr gut.


Apfelkranz mit Nüssen

Weihnachtliche Torten und Kuchen - Kochen & Küche Dezember 2003


Ribiselkuchen mit Topfen

einfacher Blechkuchen


Reisauflauf mit frischen Früchten

Kochen & Küche Juni 2004


Gitterkuchen mit Heidelbeeren

Kochen & Küche August 2003


Schlosstorte

süß & kreativ


Steirisches Studentenfutter

Nahrung fürs Gehirn!